Kommt der Flügelspieler im Winter?

Granada hat Nachfolger im Blick: FC Bayern hofft auf Zaragoza-Deal

Bryan Zaragoza will ab sofort für den FC Bayern spielen.
Bryan Zaragoza will ab sofort für den FC Bayern spielen. Foto: Getty Images

Der FC Bayern München will den Transfer von Bryan Zaragoza vom Sommer in den Winter vorziehen. Der FC Granada hat wohl einen Ersatz gefunden.

FC Bayern will mit Zaragoza auf Coman-Verletzung reagieren

Nach der Verletzung von Kingsley Coman will der FC Bayern München auf dem Transfermarkt aktiv werden. Der Plan: Bryan Zaragoza, dessen Transfer für den Sommer schon fixiert wurde, ab sofort holen. Für diesen vorgezogenen Transfer fordert der FC Granada nicht nur eine weitere sechs Millionen Euro (13 Millionen Euro plus Boni kostet der Spieler für den Sommer). Der spanische Abstiegskandidat will noch selbst einen Neuzugang präsentieren. Update: Zaragoza bereits gegen Gladbach dabei?

Granada auf der Suche nach einem Ersatz

Laut Bild stehen die Zeichen für einen Deal zwischen allen Parteien grundsätzlich gut, wenngleich der endgültige Durchbruch noch fehlt. Doch bei Granada gibt es wohl Bewegung. Laut der Zeitung Diario de Navarra bemüht sich der Klub um Chimy Avila von CA Osasuna. Der 29-Jährige kann im Sturm und auf dem Flügel agieren. Avila wäre somit der Spieler, der die Zaragoza-Lücke schließen - und ihm den vorzeitigen Sprung nach München ermöglichen könnte.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
31.01.2024