Verlängerung?

"Verwechselt die Nullen" - Hoeneß kritisiert Choupo-Moting-Berater

Eric Maxim Choupo-Moting (l.) soll beim FC Bayern verlängern. Foto: Getty Images.
Eric Maxim Choupo-Moting (l.) soll beim FC Bayern verlängern. Foto: Getty Images.

Der FC Bayern plant eine Vertragsverlängerung mit Eric Maxim Choupo-Moting. Auch der Stürmer will die Zusammenarbeit fortsetzen, laut Uli Hoeneß könnte Berater Roger Wittmann allerdings Schwierigkeiten bereiten.

Bis zum 30. Juni steht Eric Maxim Choupo-Moting beim FC Bayern unter Vertrag, und auch in den kommenden Jahren soll er für den Rekordmeister auf Torejagd gehen. Vor dem Auswärtsspiel bei RB Leipzig am Freitagabend äußerte sich Hasan Salihamidzic optimistisch über eine Verlängerung: "Choupo will, wir wollen auch — jetzt schauen wir, wie weit wir gehen können", so der Sportvorstand bei DAZN.

Hoeneß stichelt gegen Berater von Choupo-Moting

Ehrenpräsident Uli Hoeneß prognostizierte im Sport1-Doppelpass schwierige Verhandlungen, da Choupo-Moting bei der Berater-Agentur von Roger Wittmann unter Vertrag steht. "Das ist nicht so einfach, der verwechselt manchmal die Nullen", sendete Hoeneß eine Spitze in Richtung des 62-Jährigen. Aus sportlicher Sicht spräche jedoch nichts gegen einen neuen Vertrag: "Er hat dem FC Bayern in einer schwierigen Situation unheimlich geholfen. Niemand dachte, dass er so eine feste Größe werden kann. Er ist an seiner Aufgabe gewachsen."

Florian Bajus  
22.01.2023