Doppelte Liebe

FC Bayern gegen Werder: Für welchen Klub schlägt Pizarros Herz mehr?

Mit dem Werder-Trikot auf der Bank des FC Bayern: Claudio Pizzaros Herz schlägt für beide Klubs.
Mit dem Werder-Trikot auf der Bank des FC Bayern: Claudio Pizzaros Herz schlägt für beide Klubs. (Foto: imago)

Wenn der FC Bayern München den SV Werder Bremen am kommenden Samstag empfängt, spielen die zwei Herzensklubs von Claudio Pizarro gegeneinander. Für den Peruaner ein Unding, sich für einen der beiden Vereine zu entscheiden. Doch was, wenn er eine Entscheidung fällen müsse?

19 Jahre verbrachte Pizarro seine Karriere in der Bundesliga. Viermal unterschrieb er bei Werder Bremen, zweimal heuerte er beim FC Bayern München an, einmal sogar für eine Saison beim 1. FC Köln. Wenn am kommenden Samstag (15.30 Uhr) der Rekordmeister auf den Klub von der Weser trifft, trägt das Herz Pizarros zwei verschiedene Farben - eine Hälfte rot, eine grün. "Es ist natürlich ein ganz besonderes Spiel. Ich habe für beide Teams gespielt, ich habe viele Freunde und viele gute Erinnerungen", sagte der 42-Jährige im Interview auf bundesliga.com.

Pizarro als Markenbotschafter des FC Bayern aktiv

Doch anscheinend schlägt das Herz des Peruaners ein klitzekleines Bisschen mehr für den FC Bayern München. "Natürlich bin ich gerade bei den Bayern, also hoffe ich, dass sie gut spielen und das Spiel gewinnen", sagte Pizarro, der seit September diesen Jahres als internationaler Markenbotschafter der Roten arbeitet. Dennoch wollte die ebenso Bremer Legende seine Liebe aus dem Norden nicht unkommentiert stehen lassen: "Wie ich schon oft gesagt habe: Ich liebe Werder sehr. Und wenn sie gegen einen anderen spielen, hoffe ich, dass sie gewinnen."

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
16.11.2020