Barca-Stürmer

Lewandowski nach CL-Aus: "Natürlich bin ich nicht glücklich"

Robert Lewandowski hat über seine ersten Monate beim FC Barcelona gesprochen. Foto: Getty Images.
Robert Lewandowski hat über seine ersten Monate beim FC Barcelona gesprochen. Foto: Getty Images.

Das frühe Aus in der Champions League nagt an Robert Lewandowski. Der Stürmer hatte nach seinem Wechsel vom FC Bayern zum FC Barcelona allerdings schon geahnt, dass die erste Saison holprig verlaufen könnte.

Mit 18 Toren in 17 Pflichtspielen hat Robert Lewandowski einen ordentlichen Start beim FC Barcelona hingelegt, im Alleingang kann der Neuzugang des FC Bayern die Katalanen allerdings nicht zum Erfolg führen. Zwar hat Real Madrid in La Liga nur einen Punkt Vorsprung, doch in der Champions League misslang zum zweiten Mal in Folge die Qualifikation für die K.o.-Runde.

CL-Aus nagt an Lewandowski 

Lewandowski steuerte in den bisherigen fünf Gruppenspielen fünf Tore bei, diese stammen allerdings aus dem 5:1-Sieg gegen Viktoria Pilsen zum Auftakt und dem 3:3-Remis gegen Inter Mailand. Weder in beiden Spielen gegen den FC Bayern (0:2, 0:3) noch bei der Hinspiel-Niederlage gegen Inter (0:1) war Lewandowski erfolgreich. Der 34-Jährige hat mit dem schwachen Abschneiden zu kämpfen, wie er gegenüber La Vanguardia betonte (zitiert via Bild-Zeitung): "Natürlich bin ich nicht glücklich, Barca sollte im Achtelfinale stehen." 

"Mir war bewusst, dass die erste Saison schwieriger werden könnte"

Überraschend komme der Rückschlag aber nicht, sagte Lewandowski: "Schon bevor ich nach Barcelona kam, war mir bewusst, dass die erste Saison schwieriger werden könnte, als sie es wahrscheinlich sein sollte. Wir befinden uns in einem Wiederaufbauprozess, der Zeit braucht, wir müssen mehr Geduld haben." Er sei überzeugt, dass die Mannschaft durch solche Negativereignisse wachsen werde "und dass in der nächsten Saison alles anders sein wird", betonte Lewandowski und ergänzte: "Ich betone, dass dies ein Prozess ist, der Zeit und Geduld erfordert." 

Florian Bajus  
31.10.2022