Leichter Aufwind

Fan-Umfrage: Gladbach-Fans träumen zum Teil von Europa

Borussia Mönchengladbach feierte vor der Länderspielpause ein 4:0 gegen Wolfsburg. Foto: Getty Images.
Borussia Mönchengladbach feierte vor der Länderspielpause ein 4:0 gegen Wolfsburg. Foto: Getty Images.

Borussia Mönchengladbach hat sich in den vergangenen Spielen ergebnistechnisch stabilisiert. Obwohl die Verantwortlichen vor weiteren Schwankungen warnen, träumen einige Fans wieder vom Europapokal.

Das geht aus einer Fan-Umfrage hervor, die von der Bild-Zeitung durchgeführt wurde. Nach Angaben des Boulevardblatts haben mehr als 13.700 Nutzer an der Umfrage teilgenommen, 31 Prozent der Befragten hätten ihre Überzeugung ausgedrückt, dass Borussia Mönchengladbach in dieser Saison in den Europapokal zurückkehren könnte.

Seoane tritt auf Euphoriebremse

Die Fohlen-Elf qualifizierte sich 2019/20 letztmals für einen internationalen Wettbewerb und erreichte als Tabellenvierter die Champions League. Durch die Ausbeute von sieben Punkten aus den vergangenen drei Partien sprangen Gerardo Seoane und die Seinen auf Rang neun, doch bereits auf seiner Antrittspressekonferenz im Juni erteilt der Cheftrainer den Europa-Träumen eine Absage: "Wir sind alle maximal ambitioniert, alle Klubs wünschen es sich, international zu spielen. Aber für die momentane Situation darf das noch kein Thema sein."

Virkus warnt vor "Phasen, in denen es nicht rund laufen wird"

In einem über Vereinsmedien publizierten Interview blickte auch Sport-Geschäftsführer Roland Virkus realistisch auf den weiteren Saisonverlauf: "Unser aktueller Tabellenplatz ist eine schöne Momentaufnahme. Es werden aber auch wieder Phasen kommen, in denen es nicht rund laufen wird." Die Hoffnung dürfte nichtsdestotrotz lauten, dass der Höhenflug bis zur Winterpause anhalten wird.

Florian Bajus  
18.11.2023