Transfergerücht

Falls er nach England geht: Hat Mbappe bereits einen Wunschklub?

Spekulationen über die Zukunft von Kylian Mbappe sind längst Normalität geworden. Foto: Getty Images.
Spekulationen über die Zukunft von Kylian Mbappe sind längst Normalität geworden. Foto: Getty Images.

Inmitten der Gerüchte um Kylian Mbappe wird erneut über einen Wechsel in die Premier League spekuliert. Der FC Liverpool soll angeblich aber nicht das Transferziel des Franzosen sein.

Sollte Kylian Mbappe tatsächlich seine Zelte bei Paris St. Germain abbrechen, stellt sich die Frage, welcher Klub sich den Angreifer leisten kann oder will. Zwar wäre Mbappe nach aktuellem Stand ab dem 1. Juli 2024 ablösefrei zu haben, die Kombination aus Handgeld und Gehalt wäre dennoch eine sündhaft teure Investition.

Wechsel zum FC Arsenal?

Vereinzelt wurde über einen Transfer in die Premier League spekuliert, wobei bisher der FC Liverpool als möglicher Abnehmer gehandelt wurde. Laut der britischen Online-Zeitung The Independent soll Mbappe jedoch angeblich den FC Arsenal bevorzugen. Demnach gefalle ihm die Entwicklung der Gunners unter Cheftrainer Mikel Arteta, auch habe Mbappe den Traum, den Verein zur ersten Meisterschaft seit 2004 zu führen.

Große Spekulationen um Mbappe

Während laut The Independent kein Angebot von Liverpool zu erwarten sei, da Mbappe nicht in die Transferpläne der Reds passe, wird der französische Nationalspieler in erster Linie mit Real Madrid in Verbindung gebracht. Medienberichte über ein angebliches Abrücken der Königlichen, die mittlerweile aber doch eine Hintertür geöffnet haben sollen, unterstreichen jedoch, wie spekulativ die Zukunft des 24-Jährigen ist. Insofern sind weitere Meldungen mit Vorsicht zu behandeln.

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
01.12.2023