Schalke vor Abstieg

Fährmann: "Hoffe, dass wieder sonnigere Tage kommen werden"

Ralf Fährmann musste mit seinen Schalkern in Freiburg viermal hinter sich greifen. Foto: Imago

Der FC Schalke 04 kassierte beim SC Freiburg eine herbe 0:4-Klatsche. Am nächsten Spieltag könnte der Abstieg der Königsblauen auch rechnerisch besiegelt werden.

Schalkes Torhüter Ralf Fährmann nahm nach dem 0:4 beim SC Freiburg auf Sky kein Blatt vor dem Mund: "Wir waren heute chancenlos. Das war einfach ein schlechtes Spiel. Dafür gibt es nicht die richtigen Worte. Das war einfach schlecht von uns."

"Wahnsinnig schwerer Stand"

Die Aussicht auf bessere Spiele ist fünf Spieltage vor Saisonende und dem quasi sicheren Abstieg beim FC Schalke 04 nicht riesig: "Wir müssen anders auftreten. Es ist ein wahnsinnig schwerer Stand, wo wir momentan sind. Ich hoffe einfach, dass wieder sonnigere Tage kommen werden." Womöglich kommen die für die Schalker aber erst wieder in der 2. Bundesliga.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
17.04.2021