"Ernsthaft Gedanken machen"

Experten diskutieren: Soll Mourinho Tuchel sofort ablösen?

Jose Mourinho wird zum wiederholten Male beim FC Bayern ins Spiel gebracht. Foto: Clive Rose/Getty Images.
Jose Mourinho wird zum wiederholten Male beim FC Bayern ins Spiel gebracht. Foto: Clive Rose/Getty Images.

Nach der Niederlage des FC Bayern gegen Borussia Dortmund wird erneut über eine sofortige Ablösung von Cheftrainer Thomas Tuchel diskutiert. Dietmar Hamann und Michael Reschke haben sich dafür ausgesprochen, ein kurzfristiges Engagement von Jose Mourinho in Erwägung zu ziehen.

Die Verantwortlichen des FC Bayern halten an ihrer Vereinbarung fest, die Saison mit Thomas Tuchel zu beenden und im Juli einen neuen Cheftrainer zu installieren. Die 0:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund war allerdings der nächste Nackenschlag für den Rekordmeister, der laut Dietmar Hamann in der gegenwärtigen Verfassung keine zu großen Chancen auf das Champions-League-Halbfinale hat. Mit dem FC Arsenal wartet ein unangenehmer Gegner auf die Münchner, "und daher sollte man sich ernsthaft Gedanken machen, ob man für die letzten Wochen noch einen Trainer holen will", brachte Hamann bei Sky90 einen sofortigen Trainerwechsel ins Spiel.

Hamann bringt Mourinho ins Spiel

Der Ex-Profi äußerte den Vorschlag, Jose Mourinho den Saisonendspurt anzuvertrauen. "Man kann über Mourinho denken, was man will, aber bei Chelsea haben die Spieler ihn zum Beispiel geliebt. Das ist fachlich auch ein hervorragender Mann." Im Falle einer erfolgreichen Zusammenarbeit sei dann eine Vertragsverlängerung bis 2025 vorstellbar, so Hamann. "Zwei-, Drei oder Fünf-Jahresverträge haben zuletzt ja nicht funktioniert. Und du musst einen Impuls setzen, denn gegen den BVB war es ein Offenbarungseid."

Auch Reschke denkt an "The Special One"

Auch der frühere Technische Direktor des FC Bayern, Michael Reschke (2014-2017), könnte sich ein Engagement von Mourinho an der Säbener Straße vorstellen. "Mourinho ist ein Motivationskünstler und hat Strahlkraft. Ohne zu sagen, dass er die Lösung ist." Der Klub müsse dieses Gedankenspiel verfolgen, "man muss Mourinho bei den Bayern seriös diskutieren", betonte Reschke. Der 61-jährige Portugiese hatte jüngst allerdings angekündigt, erst zur neuen Saison einen Job annehmen zu wollen. Ein kurzfristiger Wechsel zum FC Bayern wirkt somit unwahrscheinlich.

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
31.03.2024