Brasilianisches Top-Talent

Ex-Schalker und Münchner Rafinha riet Reinier zum BVB

Reinier könnte am Abend seinen Einstand geben. Foto: Imago
Reinier könnte am Abend seinen Einstand geben. Foto: Imago

Borussia Dortmund hat mit Leihspieler Reinier den ersten Brasilianer seit einigen Jahren in den eigenen Reihen. Das Offensivtalent kam für zwei Spielzeiten von Real Madrid, soll eine ähnliche Entwicklung wie Achraf Hakimi nehmen. Der 18-Jährige erhielt großen Zuspruch für den Wechsel nach Dortmund.

Unter anderem tauschte er sich mit Rafinha aus. Der frühere Profi des FC Schalke 04 und FC Bayern war bei Flamengo in Rio de Janeiro Teamkollege von Reinier. Bei Fans des BVB ist Rafinha nicht sonderlich wohlgelitten. Der giftige Rechtsverteidiger ließ in Spielen gegen Dortmund schonmal seine Hand entgleiten. Nun haben die Schwarzgelben ihm zumindest zu einem gewissen Anteil für Reinier zu danken.

"Große Anhängerschar in Brasilien"

"Mit ihm tauschte ich mich lange aus. In der Bundesliga, speziell auch in dieser Stadt und in diesem Klub, könne ich viel dazulernen, sagte er", erinnert Reinier gegenüber dem kicker. Rafinha, aber auch der frühere BVB-Profi Marcio Amoroso, beruhigten den Neuzugang darüberhinaus auch, was die Sprache anbelangt. Grundsätzlich war der Offensiv-Allrounder aber wohl schon vor den guten Gesprächen mit Landsleuten Feuer und Flamme für den BVB. "Den Brasilianern gefällt Borussia sehr. Es gibt eine große Anhängerschar von Borussia Dortmund in Brasilien", berichtet der junge Mann aus der Hauptstadt Brasilia.

"Normalerweise ein Meer aus Farben"

Vor allem habe es ihm die tolle Stimmung im Westfalenstadion angetan, von der er noch eine ganze Weile nicht profitieren können wird. "Normalerweise ist es ein Meer aus Farben, dazu die Choreografien, die Freude auf den Rängen, immer voll, das alles beeindruckt die Zuschauer in Brasilien. Auch ich mag die Borussia sehr", so Reinier. Der Teenager könnte am Abend sein Pflichtspieldebüt geben, es geht im DFB-Pokal zum MSV Duisburg. Aufgrund eines körperlichen Rückstands kommt dabei wohl nur eine Einwechslung in Frage.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
14.09.2020