Pato packt aus

Ex-Profi verrät: Ancelotti kam per Helikopter zum Training

Ancelotti gewann mit Real Madrid soeben die Champions League. Foto: ANNE-CHRISTINE POUJOULAT/AFP via Getty Images
Ancelotti gewann mit Real Madrid soeben die Champions League. Foto: ANNE-CHRISTINE POUJOULAT/AFP via Getty Images

Carlo Ancelotti hat seit vergangenem Samstag vier Champions-League-Titel als Trainer auf dem Konto und damit so viel wie kein anderer Coach. Dass der Italiener ein ganz besonderer ist, beweist er nicht nur mit seinem taktischen Können, sondern auch damit, sich menschlich auf positive Weise speziell zu zeigen.

"Was man über Carlo sagen kann, ist, dass er es wie kein Zweiter versteht, eine Gruppe zu managen und hinter sich zu bringen. Es wird hier kein Spieler bei dir vorbeikommen, der sagt, mit Carlo kann er überhaupt nicht – weil er das in Perfektion beherrscht", schwärmte Toni Kroos jüngst gegenüber Real Total von Carl Ancelotti. Der Italiener weiß Real Madrid einmal mehr zu begeistern. Die Champions League hat er mit den Königlichen gewonnen, daneben auch die Meisterschaft. Nach jenem Triumph in der Liga posierte Ancelotti mit seinen Spielern für ein Foto, das viral ging - weil der Übungsleiter Sonnenbrille trug und Zigarre im Mund hatte.

"Wenn jemand mit Stil lebte, dann war es Carlo"

'Don Carlo' ist einfach besonders. Dies meinte nun auch sein früherer AC Mailand-Spieler Alexandre Pato. "Habt ihr das Bild von Ancelotti bei der Busparade in Madrid gesehen, mit der Sonnenbrille und der Zigarre?", fragte Pato bei The Players' Tribune. Der Brasilianer erzählte: "Nun, in Mailand tauchte er zum Training in einem Hubschrauber auf. Er wohnte in Parma und seine Frau wusste, wie man einen fliegt. Er würde sich wie James Bond benehmen. Wenn jemand mit Stil lebte, dann war es Carlo." Ein ganz spezieller einfach, der bei Real Madrid nun erneut Erfolg hat.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
31.05.2022