Dänisches Talent

Ex-Profi Povlsen: SGE-Zugang Lindström "wird ein Gewinn sein"

Lindström kommt mit der wärmsten Empfehlung von Povlsen. Foto: Imago
Lindström kommt mit der wärmsten Empfehlung von Povlsen. Foto: Imago

Eintracht Frankfurt hat am Sonntagmorgen die Verpflichtung von Jesper Lindström bekannt gegeben. International ist der Mittelfeldspieler noch nur Experten ein Begriff. In Hessen glauben sie, dass sich daran schnell etwas ändern wird. Die wärmste Empfehlung kommt von Ex-Profi Flemming Povlsen.

Der ehemalige Bundesliga-Stürmer des 1.FC Köln und von Borussia Dortmund hält große Stücke auf Lindström. "Er war DIE Entdeckung in dieser Saison in Dänemark, der Meistertitel von Bröndby gehört ihm. Wenn er sich an die Bundesliga gewöhnt hat, wird er ein Gewinn sein", urteilt Povlsen gegenüber der Bild-Zeitung. Lindström sei schnell und technisch versiert, kompensiere so seine nicht stark ausgeprägte Körperlichkeit. 

"Junger Mann, der will und fleißig ist"

Auch charakterlich sieht Povlsen im Neuzugang der Eintracht einen guten Fang. "Er ist ein junger Mann, der will und fleißig ist. Er hat eine gute Mentalität, kommt sympathisch rüber, ist nett und höflich." Lindström finde so auch schnell einen Zugang zu den Fans, die Verbindung ist diesbezüglich in der Bundesliga bei kaum einem Klub so stark wie in Frankfurt. In Dänemark kommt der Wechsel von Lindström insgesamt gut an.

"Er kann bei Eintracht eine wichtige Rolle spielen!"

"Dieser Fünf-Jahres-Vertrag ist wichtig für alle, denn es zeigt, dass Eintracht ihn aufbauen will, ihm Zeit gibt", erklärt Povlsen. Auch das Investment, die Rede ist von 6,5 bis 7 Millionen Euro Ablöse, spricht für sich. "Jesper kann bei Eintracht in Zukunft auf jeden Fall eine wichtige Rolle spielen!", sagt Povlsen. Und auch beim EURO-Halbfinalisten Dänemark dürfte der bisher einmalige Nationalspieler dann öfter dabei sein.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
13.07.2021