Gerüchte halten an

Ex-Juve-Stürmer: "Das ist Ronaldos letzte Saison in Turin"

Ronaldo steht bei Juventus derzeit im besonderen Fokus.
Ronaldo steht bei Juventus derzeit im besonderen Fokus. Foto: Imago

Ob Cristiano Ronaldo über die aktuelle Saison hinaus bei Juventus Turin bleiben wird, ist derzeit unklar. Ex-Juve-Angreifer Salvatore Schillaci geht von einem Abgang des Portugiesen aus.

Seit dem Achtelfinal-Aus in der Champions League gegen den FC Porto ranken sich um Cristiano Ronaldo Gerüchte, er könnte Juventus Turin verlassen. Zwar besitzt der 36 Jahre alte Torjäger noch einen Vertrag bis 2022. Es wird dennoch spekuliert, er könnte im kommenden Sommer dem Verein den Rücken kehren und womöglich sogar zu Real Madrid zurückkehren.

 

 

"Er wird nicht lange brauchen, um einen neuen Verein zu finden"

"Das ist seine letzte Saison in Turin", meinte Salvatore Schillaci, der einst selbst in 132 Pflichtspielen für die Bianconeri auflief, im Interview mit der italienischen Sportzeitung La Gazetta dello Sport. Der heute 56-Jährige sagte: "Ich weiß nicht, ob ihm Juve eine Vertragsverlängerung anbieten wird, aber was außer Zweifel steht, ist, dass er nicht lange brauchen wird, um einen neuen Verein zu finden." Die scharfe Kritik, die Ronaldo nach dem Champions-League-Aus kassiert hat, könne Schillaci indes nicht nachvollziehen: "Es war übertrieben, denn wir reden hier über den besten Stürmer der Welt."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
18.03.2021

Feed