Zu PSG-Zeiten

"Es war Chaos": Ex-Nachbar berichtet von Neymars Partys

Neymar wechselte im Sommer für kolportierte 90 Millionen Euro von PSG zu Al-Hilal. Foto: Francois Nel/Getty Images
Neymar wechselte im Sommer für kolportierte 90 Millionen Euro von PSG zu Al-Hilal. Foto: Francois Nel/Getty Images

Neymar spielte insgesamt sechs Jahre für Paris Saint-Germain. Während dieser Zeit veranstaltete der Brasilianer offenbar mehrere wilde Partys in seiner Villa. Einstige Nachbarn berichten nun.

"Jedes Wochenende wurde locker bis vier Uhr gefeiert"

Dass es Neymar gut und gerne mal abseits des Platzes krachen lässt, ist bekannt. Während der Offensivstar bei Paris Saint-Germain spielte, ließ er es sich wohl auch dort privat ganz gut gehen - zum Nachsehen mancher Nachbarn. "Es war Chaos. Wir haben Frauen auf Portugiesisch schreien hören, während sie die Korken knallen ließen. Er hat große Projektoren gehabt, die mitten in der Nacht alles bei uns erleuchtet haben. Jedes Wochenende wurde locker bis vier Uhr gefeiert. Vor allem an Spieltagen im Sommer. Die Musik war so laut, dass ich das Gefühl hatte, die Party wäre in meinem Wohnzimmer", zitiert die französische Zeitung Le Parisien einen namentlich nicht genannten Pariser Ex-Nachbarn Neymars.

"Es hat einfach ein bisschen Leben in die Nachbarschaft gebracht"

Angeblich schaute die Polizei vorbei, doch das soll nicht wirklich etwas bezweckt haben. "Das gab dann 135 Euro Strafe. Was soll das bewirken?", beklagte Neymars ehemaliger Pariser Nachbar und fügte an: "Wir sind froh, dass er weg ist." Ein anderer Anwohner ist dagegen weniger negativ auf den früheren PSG-Profi zu sprechen: "Es hat einfach ein bisschen Leben in die Nachbarschaft gebracht. Andererseits wäre ich gerne auch mal eingeladen worden." Zwar habe es Partys gegeben, diese hätten aber immer "relativ früh" geendet. Der für Neymars Villa zuständige Immobilien-Makler bezeichnete das Zusammenleben mit dem brasilianischen Nationalspieler indes als "ruhig und respektvoll". Es sei zwar wahr, "dass er ein ungewöhnlicher Mieter in dieser Nachbarschaft war. Aber es gab nur zwei wichtige Termine pro Jahr: seinen Geburtstag und das Ende der Saison". Nach sechs Jahren bei PSG wechselte Neymar im Sommer für kolportierte 90 Millionen Euro nach Saudi-Arabien zu Al-Hilal, wo er allerdings infolge eines Kreuzbandrisses einige Monate außen vor sein wird.

Profile picture for user Adrian Kühnel
Adrian Kühnel  
28.10.2023