Eine Serviette

Erster Messi-Vertrag wird versteigert

Messi spielt seit Sommer 2023 für Inter Miami. Foto: Francois Nel/Getty Images
Messi spielt seit Sommer 2023 für Inter Miami. Foto: Francois Nel/Getty Images

Lionel Messi prägte beim FC Barcelona eine Ära, ist womöglich der beste Spieler in der Geschichte des Klubs. Nun wird der erste Vertrag des Argentiniers, unterschrieben auf einer Serviette, versteigert.

Berühmte Messi-Serviette kommt unter den Hammer

Auf einer Serviette wurde im Jahr 2000 festgehalten, dass der damals gerade mal 13 Jahre alte Lionel Messi zum FC Barcelona wechseln wird. Das Stück Papier gehört Spielerberater Horacio Gaggioli, der damals an der Vermittlung beteiligt war. Laut der katalanischen Tageszeitung La Vanguardia wird jene Serviette nun versteigert. Startpreis: 350.000 Euro! Barca wollte das Erinnerungsstück zwar im Klubmuseum haben, doch beide Parteien konnten sich offenbar nicht einigen.

FC Barcelona müsste wohl tief in die Tasche greifen

Die Auktion findet im britischen Auktionshaus Bonhams statt. Ein konkretes Datum ist noch nicht bekannt. Sofern der FC Barcelona die Serviette und damit Messis ersten Kontrakt haben will, muss er wohl tief in die Tasche greifen. Auf der Serviette hatte Barcelonas damaliger Sportdirektor Carles Rexach am 14. Dezember 2000 auf die Schnelle ein paar Zeilen geschrieben, es war die Absichtserklärung, Messi zu verpflichten. Messi war seinerzeit nur knapp 1,40 Meter groß, litt unter Wachstumsstörungen und benötigte eine Hormonbehandlung. Der FC Barcelona war zunächst skeptisch, nahm Messi aber unter Vertrag. Wie sich herausstellte: eine goldrichtige Entscheidung!

Profile picture for user Adrian Kühnel
Adrian Kühnel  
02.02.2024