Nach Kollaps

Eriksen zurück bei Inter: Klub veröffentlicht Update

Eriksen befindet sich wieder im Lager von Inter Mailand.
Eriksen befindet sich wieder im Lager von Inter Mailand. Foto: Imago

Offensivspieler Christian Eriksen erlitt während der UEFA EURO einen Herzstillstand und bekam infolgedessen einen Defibrillator implantiert. Ob und wann der Däne wieder auf dem Fußballplatz stehen kann, ist noch offen. Zumindest gibt sein Klub Inter Mailand nun ein Update.

Die Operation, die bei Christian Eriksen nach seinem Kollaps Anfang Juni notwendig war, verlief gut und so ist der 29-Jährige seither wieder auf dem Weg der Besserung. Inter Mailand, der Klub, bei dem der dänische Nationalspieler seit Januar 2020 unter Vertrag steht, nahm den Profi am Mittwoch in Empfang. Dies teilte der amtierende italienische Meister in einer auf der vereinseigenen Website veröffentlichten Mitteilung mit.

Inter veröffentlicht Statement zu Eriksen

"Heute Morgen besuchte Christian Eriksen das Suning-Trainingszentrum in Eppan Gentile", schrieb Inter und erklärte: "Der dänische Mittelfeldspieler, der Manager, Trainer, Mannschaftskameraden und alle anwesenden Mitarbeiter begrüßte, ist wohlauf und in bester psychophysischer Verfassung."

Und weiter: "Eriksen wird das von den dänischen Ärzten in Kopenhagen vorgeschlagene Genesungsprogramm absolvieren, die die gesamte klinische Betreuung koordinieren und den medizinischen Stab von Inter Mailand jederzeit auf dem Laufenden halten werden." Wann mit einer etwaigen Eriksen-Rückkehr zu rechnen ist, bleibt damit offen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
04.08.2021