Gerüchte um Leihe

Eriksen über BVB-Interesse: "Gab nichts Konkretes"

Christian Eriksen wurde mit einem Bundesliga-Wechsel verbunden.
Christian Eriksen wurde mit einem Bundesliga-Wechsel verbunden. Foto: Imago Images

In den letzten Zügen des Sommer-Transfermarkts kam noch mal richtig Bewegung rein. Christian Eriksen wurde mit Borussia Dortmund und Hertha BSC verbunden. Von seinem Agenten sei er darüber aber nicht informiert worden.

Wirklich gut ist die Stimmung bei Christian Eriksen nicht. Bei Inter Mailand saß er in zwei der ersten drei Spiele der neuen Saison nur auf der Bank. Das vorhergehende Halbjahr lief schon nicht nach dem Gusto des Dänen, so dass sich Spekulationen um eine Ausleihe zu Borussia Dortmund oder Hertha BSC ergeben hatten.

Deadline Day Tag wie jeder andere

"Ich habe nichts von meinem Agenten gehört. Es gab nichts Konkretes", sagte Eriksen während einer Presserunde bei der dänischen Nationalmannschaft. "Ich bin an die Spekulationen der Medien gewöhnt." Sagen, welche der Mutmaßungen richtig oder falsch waren, könne er dagegen nicht. Weil "nichts passiert ist", sei der Deadline Day für den 28-Jährigen ein Tag wie jeder andere gewesen.

Nach langem Poker zahlte Inter im Januar bei nur noch einem halben Jahr Restvertrag immerhin 27 Millionen Euro Ablöse für Eriksen, der sich über die gegenwärtige Situation wenig begeistert zeigt.

"Ich will nicht die ganze Saison auf der Bank sitzen"

"Ich will nicht die ganze Saison auf der Bank sitzen", sagte er. "Ich hoffe, das ist nicht die Absicht des Trainers oder des Vereins. Es wird eine arbeitsreiche Saison werden, viele Spiele stehen auf dem Programm. Ich erwarte, dass ich spielen werde." Eriksens Vertrag in der lombardischen Hauptstadt ist noch vier Jahre gültig. Die Erwartungen im Vereinsumfeld sind enorm.

"Es gibt hohe Erwartungen an mich. Die Leute dachten, ich würde in jedem Spiel den Unterschied ausmachen, aber das ist nicht eingetreten", sagte Eriksen, der bisher 28 Pflichtspiele mit vier Toren und drei Vorlagen im Inter-Dress bestritten hat.

Profile picture for user Andre Oechsner
Andre Oechsner  
09.10.2020