Keine Entlassung

Entscheidung steht: Rose bleibt BVB-Coach

Hütter wird auch kommende Saison den BVB trainieren. Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images
Hütter wird auch kommende Saison den BVB trainieren. Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

Die Entscheidung bei Borussia Dortmund soll gefallen sein: Marco Rose bleibt Trainer. Zuvor hatte es Spekulationen gegeben, der Stuhl des 45-Jährigen könnte wackeln.

Die Bundesliga schloss Borussia Dortmund in 2021/22 auf dem zweiten Tabellenplatz ab, schied daneben aber vorzeitig aus Champions respektive Europa League sowie aus dem DFB-Pokal aus. Die Bild berichtete deshalb zuletzt, dass "die Dortmund-Bosse nicht vollkommen von Rose überzeugt" seien. Das Boulevardblatt gab außerdem an, dass es "bei den BVB-Bossen nicht mehr unumstritten" sein soll, "dass mit der Mannschaft trotz der Verletzungsmisere (mehr als 2000 Verletzungstage im Kader) nicht doch mehr drin gewesen wäre."

BVB hat bereits drei Nationalspieler verpflichtet

Allerdings vermeldete die Bild nun am späten Sonntagabend: Rose wird Coach bei Borussia Dortmund bleiben. Der gebürtige Leipziger müsse sich keine Sorgen um seinen Job machen, heißt es. Doch in der kommenden Saison soll es deutlich erfolgreicher laufen. Dafür haben die Westfalen schonmal auf dem Transfermarkt nachgerüstet. Mit den beiden Innenverteidigern Nico Schlotterbeck und Niklas Süle sowie mit Angreifer Karim Adeyemi werden die Erwartungen in der neuen Saison hoch sein, Rose diese erfüllen müssen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
16.05.2022