Kontrakt läuft 2021 aus

Enrique über Ramos' Vertragssituation: "Er hat mehr als genug Erfahrung"

Ramos wechselte 2005 vom FC Sevilla zu Real Madrid.
Ramos wechselte 2005 vom FC Sevilla zu Real Madrid. Foto: JOSE JORDAN/AFP via Getty Images

Sergio Ramos' Vertrag läuft bei Real Madrid im kommenden Sommer aus. Eine etwaige Verlängerung bei den Königlichen stockt. Beirren lässt sich der 34-Jährige davon nicht, meint Spaniens Nationaltrainer Luis Enrique.

Die Situation von Sergio Ramos dürfte von etlichen Top-Klubs mit großer Sorgfalt verfolgt werden. Real Madrid soll dem Innenverteidiger offenbar nur einen Einjahresvertrag anbieten wollen. So ist es bei den Madrilenen bei Verlängerungen mit älteren Akteuren Routine. Ob sich die mögliche Unterschrift des Kapitäns der Blancos auch deshalb derart hinzieht?

"Er weiß, wie er damit umgehen muss"

"Sergios Karriere ist erstaunlich, daran gibt es überhaupt keinen Zweifel", betonte Spaniens Nationaltrainer Luis Enrique noch vor dem Nations-League-Duell mit Deutschland. "Ramos hat mehr als genug Erfahrung, um mit seiner persönlichen Situation umzugehen", fügte Enrique hinzu und stellte klar: "Der Umgang mit Vertragsverlängerungen ist etwas, das jeder Spieler während seines Berufslebens tun muss, und er weiß, wie er damit umgehen muss."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
18.11.2020