Abflug nach Monaco

Embolo verabschiedet sich von Gladbach: "Ich bin zutiefst dankbar"

Embolo verlässt Borussia Mönchengladbach gen AS Monaco. Foto: FABRICE COFFRINI/AFP via Getty Images
Embolo verlässt Borussia Mönchengladbach gen AS Monaco. Foto: FABRICE COFFRINI/AFP via Getty Images

Breel Embolo nimmt nach drei Jahren bei Borussia Mönchengladbach Abschied. Den Schweizer zieht es zur AS Monaco, verabschiedet er sich aber doch emotional von den Fohlen.

Nach 106 Pflichtspielen, 25 Toren und 20 Assists ist für Breel Embolo bei Borussia Mönchengladbach Schluss. Am Freitagabend gaben der Bundesligist und die AS Monaco den Transfer des 25-Jährigen bekannt. Via Instagram schrieb der Mittelstürmer daraufhin an die Fohlen-Gemeinde: "Es ist nicht leicht, die richtigen Worte zu finden. Drei Jahre lang durfte ich das Trikot dieses Vereins überstreifen. Es macht mich unglaublich stolz, auch nur ein kleiner Teil der Geschichte dieses Vereins mitgeschrieben zu haben."

"Der Moment gekommen, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen"

Und weiter: "Wer mich kennt weiß, wie wohl ich mich seit Tag eins in diesem besonderen Verein gefühlt habe. Ich bin zutiefst dankbar dafür, dass ich mich als Spieler und Mensch in diesem Umfeld weiterentwickeln durfte. Wie ihr aber vielleicht schon erfahren habt, ist für mich nun der Moment gekommen, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen. Für drei wunderbare Jahre möchte mich herzlichst bei allen Fans, Mitspielern, Trainern und Staff-Mitgliedern des Vereins bedanken." Bei der AS Monaco hat er indes einen Vertrag bis 2026 unterzeichnet.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
16.07.2022