Sky-Experte

EM-Kader: Matthäus würde zwei Stars zurückholen

Lothar Matthäus würde zwei ehemalige DFB-Stars zurückholen.
Lothar Matthäus würde zwei ehemalige DFB-Stars zurückholen. Foto: Imago Images

In der Länderspielpause wurde einmal mehr deutlich, dass bei der deutschen Nationalmannschaft noch vieles im Argen liegt. Lothar Matthäus regt mit Blick auf die Europameisterschaft im kommenden Jahr zwei bedeutende Änderungen an – der Rekordnationalspieler würde zwei prominente Rückkehrer einberufen.

Wäre Lothar Matthäus bei der kommenden Europameisterschaft Trainer der deutschen Nationalmannschaft, würde er die ausgebooteten Mats Hummels und Thomas Müller wieder in das DFB-Aufgebot nominieren.

Matthäus vertraut Hummels und Müller

"Die Besten sollen spielen", begründet der Rekordnationalspieler in seiner Funktion als Experte für den Bezahlsender Sky. "Mit seiner Routine und seiner Persönlichkeit hilft er der Mannschaft", ist Matthäus überzeugt von Hummels' positivem Einfluss, den er auf die Mannschaft nehmen würde. Der Abwehrstar von Borussia Dortmund spiele stabil und habe "eine andere Spieleröffnung, die der Mannschaft gut tut".

Den ebenfalls seit knapp zwei Jahren nicht mehr berücksichtigten Müller sehe Matthäus außerdem als Verstärkung für die aktuelle DFB-Elf an. Den Offensivmann des FC Bayern charakterisiert Matthäus als "guten Teamspieler", der Einfluss auf seine Mitspieler habe und zudem perfekt für das frühe Pressing sei.

"Ich weiß, dass ich mich auf sie verlassen könnte"

Zur Erinnerung: Das Weltmeister-Trio um Hummels, Müller und Jerome Boateng wurde nach der Europameisterschaft 2018 aus dem DFB-Kader verbannt. Für Letztgenannten sieht Matthäus übrigens keine Chance auf eine Rückkehr. "Ich weiß, dass ich mich als mögliche Option auf sie verlassen könnte, wenn wir kurz vor der EM Probleme bekämen", sagte Bundestrainer Joachim Löw im Februar.

Profile picture for user Andre Oechsner
Andre Oechsner  
14.10.2020