"Covidgum"

Eintracht-Teamarzt stellt "Wunderkaugummi" gegen Corona vor!

Frankfurts Teamarzt Prof. Dr. Florian Pfab (r.) mit Spielmacher Daichi Kamada (m.). Foto: Getty Images

Eigentlich kümmert sich Prof. Dr. Florian Pfab als Leiter der medizinischen Abteilung bei Eintracht Frankfurt in der Bundesliga vorrangig um Sportlerverletzungen. Mit einer spektakulären Erfindung könnte der 45-Jährige aber nun auch einen Beitrag zur Eindämmung des Coronavirus' leisten.

Schreibt Eintracht Frankfurt bald über Bundesliga und Europa League hinaus Geschichte in der Corona-Pandemie? Der Mannschaftsarzt der Hessen, Prof. Dr. Florian Pfab, gilt als Erfinder des "Covidgums" - einem antiviralen Kaugummi auf Basis natürlicher Extrakte, das für eine Reduktion der Virusmenge in der Atemluft sorgen soll. Wie die Clevergum GmbH, bei der Pfab als Spezialist tätig ist, mitteilt, könne der Kaugummi "zusätzlich zu anderen Schutzmaßnahmen eine wichtige präventive Rolle zur Verringerung der viralen Übertragung von COVID-19 spielen". Der Kaugummi funktioniert dabei, zusammengesetzt aus ätherischen Ölen verschiedener Heilpflanzen, wie eine antiseptische Mundspüllösung, wirkt somit desinfizierend. 

"Durchweg positive Ergebnisse"

Pfab, seit 2019 bei Eintracht Frankfurt und zuvor unter anderem beim FC Ingolstadt und dem FC Bayern München tätig, erklärte in der Pressemitteilung, dass die Ergebnisse der bisherigen Pilotstudie vielversprechend seien. Die Viruslast sank bei den Probanden demnach "signifikant um über 90 Prozent" nach der Anwendung - und das bis zu zwei Stunden. "Angesichts der wieder steigenden Anzahl von Corona-Fällen halten wir es für wichtig, sie (Anm. d. Red.: Die Ergebnisse) mitzuteilen, damit die Menschen sich des potenziellen Nutzens antiviraler Kaugummis (...) bewusst sind", so Pfab. Das Covidgum ist der Mitteilung nach der bislang einige als Medizinprodukt zertifizierte Kaugummi, "der durchweg positive Ergebnisse bei der Reduktion der Virenlast im Mund gezeigt hat." Und soll bald auch in Apotheken erhältlich sein. 

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
23.11.2021