Platz 5 in Deutschland

Eintracht-Boom: SGE hat jetzt über 100 000 Mitglieder

Frankfurt erlebt seit Jahren einen Boom. Foto: Getty Images
Frankfurt erlebt seit Jahren einen Boom. Foto: Getty Images

Eintracht Frankfurt steht mit einem Bein im Endspiel der Europa League. Nach vielen europäischen Galanächten in der jüngeren Vergangenheit drücken Millionen vermeintlich neutraler Fußballfans in Deutschland den Hessen die Daumen. Die Entwicklung des Pokalsiegers von 2018 sorgt auch ganz konkret für einen Boom: Die Mitgliederzahl schnellt in die Höhe.

Nach eigenen Angaben hat Frankfurt nun einen Meilenstein passiert. Die Eintracht zählt nun über 100 000 Mitglieder. Laut des Klubs liegt man damit im Deutschland-Vergleich auf Rang fünf, hat nur den FC Bayern, FC Schalke 04, Borussia Dortmund und 1.FC Köln noch vor sich. "Eintracht Frankfurt zählt heute zu den größten Sportvereinen Deutschlands und der Welt. Diese Entwicklung unserer Mitgliederzahlen war lange Zeit sicherlich nur schwer vorstellbar und es erfüllt mich natürlich mit Stolz, dass wir diesen besonderen Meilenstein nun erreicht haben", lässt sich Peter Fischer zitieren.

"Sie sind der Kern des Vereins"

Der Präsident war im Jahr 2000 angetreten, als der Klub noch keine 5 000 Mitglieder zählte. Er sei dafür belächelt worden, 10 000 Mitglieder als Ziel auszugeben, erinnert sich Fischer. Die rasante Entwicklung gerade in den letzten Jahren hänge dabei nicht nur mit sportlichen Gesichtspunkten zusammen. Zwar haben die europäischen Abenteuer und der DFB-Pokalsieg eine Rolle gespielt, hinzu komme aber auch die starke Haltung, die Frankfurt immer wieder vertritt. "Durch unser Engagement konnten wir letztendlich Vertrauen und Zusammenhalt schaffen. Unsere Mitglieder sind ein enormer Rückhalt, sie sind der Kern des Vereins", so Fischer.

Über 10 000 aktive Sportler

Bemerkenswert ist dabei auch, dass die Eintracht deutlich mehr aktive Sportler stellt als die meisten anderen Bundesliga-Klubs. "Mehr als 10 000 Menschen sind regelmäßig mit dem Adler auf der Brust in einer der über 50 Sportarten aktiv. Damit ist Eintracht Frankfurt der wohl weltweit größte Mehrspartensportverein mit einer professionellen Fußballmannschaft", heißt es in der Mitteilung der Hessen. Auf der Marke von 100 000 Mitgliedern werde sich der Klub aber nicht ausruhen, verspricht Fischer. "Ich blicke auf neue Ziele, die wir gemeinsam für die Zukunft definieren werden."

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
04.05.2022