VfB Stuttgart

"Ein Vogel im besten Sinne": Hoeneß schwärmt von Undav

Undav trifft verlässlich für den VfB Stuttgart. Foto: Christian Kaspar-Bartke/Getty Images
Undav trifft verlässlich für den VfB Stuttgart. Foto: Christian Kaspar-Bartke/Getty Images

Deniz Undav ist dank seiner starken Leistungen beim VfB Stuttgart und einer möglichen Berufung für die deutsche Nationalmannschaft in aller Munde. Sein Trainer Sebastian Hoeneß freut es, für den Torjäger gibt es reichlich Lob.

Der VfB Stuttgart verpflichtete Deniz Undav im vergangenen Sommer leihweise vom englischen Erstligisten Brighton & Hove Albion. In bislang 18 Bundesliga-Spielen erzielte der 27-Jährige für die Schwaben 14 Tore und trägt damit Anteil, dass der Traditionsklub gegenwärtig auf Tabellenplatz drei rangiert. Sebastian Hoeneß ist begeistert. Undav mache "besondere Sachen auf dem Platz" und komme auch daneben "richtig cool und positiv daher", sagte der Trainer vor dem Auswärtsspiel bei Darmstadt 98 am Samstag (15.30 Uhr). "Er ist eine Marke - für den VfB, aber auch in der Bundesliga. Wir können alle froh sein, dass er bei uns ist."

"Schon beeindruckend": Hoeneß lobt Undavs Umgang mit dem Hype

Laut Hoeneß sei die Entscheidung, Undav auszuleihen, "goldrichtig" gewesen. Derweil darf sich Undav wohl bald Nationalspieler nennen. Bundestrainer Julian Nagelsmann soll laut Bild gegen Frankreich und die Niederlande im März mit dem VfB-Torjäger planen. Es sei "schon beeindruckend", wie Undav mit dem aktuellen Hype um seine Person umgehe, so Hoeneß. "Er war von Anfang an ein Vogel und ist jetzt noch ein Vogel im besten Sinne", sagte der Coach schmunzelnd über Undav. "Ich sehe keine Gefahr, dass er in irgendeiner Form anfängt, zu sehr zu fliegen."

Hier gibt es mehr News über den VfB Stuttgart.

Wird mit jedem Tor teurer: Undav könnte VfB 20 Mio. kosten

Die guten Leistungen beim VfB haben zugleich aber zur Folge, dass Undav immer teurer würde, sollten ihn die Stuttgarter im Sommer verpflichten wollen. Zwar besitzen die Schwaben für Undav eine Kaufoption, diese ist nach Angaben der Sport Bild jedoch an persönliche Leistungsparameter geknüpft. Heißt konkret: Mit jedem Tor, das Undav erzielt, steigt seine Ablöse. Aus den kolportierten zwölf Millionen könnte damit eine Summe von bis zu 20 Millionen Euro werden. Einen Verbleib in Stuttgart kann sich Undav jedenfalls vorstellen. "Es ist ein echtes Team zusammengewachsen. Ich kann mir durchaus vorstellen, länger hierzubleiben", sagte er zuletzt. 

Profile picture for user Adrian Kühnel
Adrian Kühnel  
16.02.2024