Wer verlässt Mainz?

Ein Torhüter muss gehen! Zentner: "Sinnvolle Lösung"

Robin Zentner hat sich klar positioniert.
Robin Zentner hat sich klar positioniert. Foto: Getty Images

Der FSV Mainz 05 war in den vergangenen Jahren auf der Torhüterposition exzellent besetzt. Florian Müller und Robin Zentner haben sich einen Konkurrenzkampf auf hohem Niveau geliefert. Doch diesen Sommer ist klar: Einer wird gehen.

Robin Zentner stand bis zu seiner Verletzung am 25. Spieltag zwischen den Pfosten beim FSV Mainz 05 und überzeugte mit starken Leistungen. Doch die Kreuzbandverletzung warf den 25-Jährigen zurück und Stellvertreter Florian Müller wusste ebenfalls zu performen. Klar ist deshalb: Einer der beiden Torhüter wird den Klub verlassen.

Zentner sieht "sinnvolle Lösung"

Zentner sagte dazu im kicker: "Ich denke, es ist eine sinnvolle Lösung. Florian Müller und ich sind in einem Alter, in dem man spielen will, wir haben beide schon bewiesen, dass wir gute Leistungen in der Bundesliga zeigen können." Die beiden Konkurrenten wollen nicht auf der Bank sitzen, weshalb dies nun auch öffentlich klar kommuniziert wurde.

Gutes Verhältnis, aber Konkurrenten

Das Verhältnis der beiden Schlussmänner sei "gut", wobei man um die Konkurrenz wissen: "Wir müssen uns auf uns selbst konzentrieren - wobei ich da natürlich nur für mich sprechen kann." Auf dem Platz zähle es nur, Ehrgeiz zu zeigen und Erfolg zu haben: "Ich hoffe, dass ich das erneut bringen und noch einen draufsetzen kann. Das ist das, worauf ich mich konzentriere."

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
10.08.2020