Gerüchte um Engagement

Eberl zu RB? Gladbach-Boss: "Es gibt aktuell keine Kontaktaufnahme"

Eberl wird als Sportchef bei RB Leipzig gehandelt. Foto: INA FASSBENDER/AFP via Getty Images
Eberl wird als Sportchef bei RB Leipzig gehandelt. Foto: INA FASSBENDER/AFP via Getty Images

Zieht es Max Eberl nach seiner Auszeit bei Borussia Mönchengladbach zu RB Leipzig? Hat RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff über den aktuellen Stand aufgeklärt, hat nun auch Borussia-Geschäftsführer Markus Aretz ein Statement abgegeben.

Oliver Mintzlaff sagte am Dienstagabend bei einer Veranstaltung der Leipziger Volkszeitung in Bezug auf einen Sky-Bericht: "Ich kann all das, was geschrieben wurde, dementieren. Leider auch, dass wir eine Einigung mit Max Eberl haben. Ich kann sagen, dass wir in Gesprächen mit einem Kandidaten sind, aber Stand jetzt noch keine Einigung haben." Zuvor hatte der Pay-TV-Sender vermeldet, dass Eberl unmittelbar vor der Unterschrift bei RB Leipzig stehe.

Eberl besitzt bei Borussia Mönchengladbach noch einen Vertrag

"Es gibt aktuell keine Kontaktaufnahme, weder durch Max Eberl noch durch einen Verein", stellte indessen Borussia-Geschäftsführer Markus Aretz gegenüber dem kicker klar. Eberl erklärte Ende Januar seinen Rückzug bei Borussia Mönchengladbach. Der 48-Jährige hat sich damals eine Auszeit genommen, seinen bis 2026 laufenden Vertrag ruhen lassen. Im Falle eines Antritts als Sportboss bei RB Leipzig würden die Fohlen keine Ablöse kassieren, dennoch finanziell profitieren (fussball.news berichtete).

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
16.08.2022