SGD 2020 im Umbruch

Dynamos Transfersommer: Der Grundstein einer erfolgreichen Zukunft

Zusammenhalt wird bei Dynamo Dresden in dieser Saison ein entscheidender Faktor sein.
Zusammenhalt wird bei Dynamo Dresden in dieser Saison ein entscheidender Faktor sein. (Foto: imago)

Dieses Transferfenster geht in die Geschichtsbücher der SG Dynamo Dresden ein. Mit 14 externen Zugängen und 20 Verabschiedungen erfolgte bei den Schwarz-Gelben ein riesiger Umbruch. fussball.news ordnet den Transfersommer ein.

Bevor die Spieler reihenweise ausgetauscht wurden, heuerte mit Ralf Becker ein neuer Geschäftsführer Sport bei Dynamo Dresden an. Damit trat der heute 50-Jährige in große Fußstapfen, weil Fan-Liebling Ralf Minge abtreten musste, nachdem er die SGD sportlich und auch finanziell zuvor in ruhige Gewässer schipperte. Der Abstieg in die 3. Liga war jedoch ein unrühmliches Ende für Minge.

Geballte Erfahrung, wenig Investition

Statt sich langsam an die neue Luft zu gewöhnen, legte Becker los wie die Feuerwehr. Einen Neuzugang nach dem anderen präsentierte Dynamo in den ersten Tagen, nach gut sechs Wochen waren bereits zwölf neue Gesichter eingetroffen. Was vor allem auffiel: Die Dresdner hatten sich mit geballter Zweit- und Drittliga-Erfahrung verstärkt - und das weitestgehend ohne Ablöse zu bezahlen. Unter anderem waren Pascal Sohm, Philipp Hosiner, Yannick Stark und Sebastian Mai entsprechende Kandidaten.

Mannschaft noch nicht perfekt eingespielt

Nach einer durchwachsenen Vorbereitung hatte man nach dem 4:1-Erfolg im DFB-Pokal gegen den Hamburger SV und dem gelungenen 1:0-Ligaauftakt beim 1. FC Kaiserslautern den Anschein, die neu-zusammengewürfelte Mannschaft sei bereits perfekt eingespielt und aufeinander abgestimmt. Das 1:1 gegen Waldhof Mannheim und die 0:3-Niederlage gegen FC Bayern II ließen zuletzt noch Restzweifel aufkommen.

Transfers: Grundstein einer erfolgreichen Zeitreise

In letzter Minute holte Dynamo am Deadline-Day auch noch den heimischen Marvin Stefaniak auf Leihbasis vom VfL Wolfsburg zurück, der bis 2017 schon für die Jugend und die Profi-Mannschaft der Dresdner kickte. Alles in allem ein furioser Transfersommer, der aber der Grundstein einer neuen und erfolgreichen Zeitreise werden kann.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
06.10.2020