U21-Keeper

Duell mit Zentner oder Leihe? Mainzer Dahmen mit Kampfansage

Mainz-Keeper Finn Dahmen könnte Stammtorhüter Robin Zentner bald herausfordern. Foto: Imago

Torhüter Finn Dahmen hat mit dem FSV Mainz 05 in der vergangenen bereits in drei Partien Bundesliga-Luft geschnuppert. Das hat dem Eigengewächs der Rheinhessen Lust auf mehr gemacht.

Mit der deutschen U21-Nationalmannschaft kämpft Keeper Finn Dahmen um die Europameisterschaft, mit dem FSV Mainz 05 hat der 23-Jährige nach einer spektakulären Aufholjagd die Klasse in der Bundesliga gehalten. Seine Bilanz dabei: Drei Spiele (gegen Bayern München, Borussia Dortmund und beim VfL Wolfsburg), zwei Siege. "Ich habe das Feedback bekommen, dass die Trainer sehr zufrieden mit mir waren in der Saison. Und ich selbst bin mit meiner persönlichen Entwicklung zufrieden", sagte er in einer digitalen Presserunde, an der auch fussball.news teilnahm, mit Blick auf seine Spielanteile in der vergangenen Saison.

Dahmen will "so schnell wie möglich" spielen 

Doch für jene persönliche Entwicklung braucht Dahmen auch weiterhin Einsätze. Bei den Mainzern ist Robin Zentner im Tor eigentlich gesetzt. Doch der U21-Nationalspieler, der 2008 von Eintracht Frankfurt zu den Rheinhessen gewechselt war, macht Druck: "Ich durfte in den Spielen zeigen, dass ich Bundesliga spielen kann. Es ist nicht mein Ziel mein ganzes Leben auf der Bank zu sitzen. Natürlich will ich ins Spielen kommen. Wie schnell das möglich ist, wird sich zeigen. So schnell wie möglich wäre natürlich schön." Sollte sich Dahmen im Duell mit Zentner nicht durchsetzen können, wäre eine Leihe (Vertrag bis 2023) eine weitere Option.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
27.05.2021