Macht die Mentalität den Unterschied aus?

Ducksch: "In den nächsten Spielen einiges möglich für uns"

Ducksch pusht seine Teamkollegen im Saison-Endspurt.
Ducksch pusht seine Teamkollegen im Saison-Endspurt. Foto: Imago

Nach Rückstand holte Hannover 96 gegen den HSV noch ein 3:3. Bewies die Truppe von Trainer Kenan Kocak Moral, sind leise Aufstiegshoffnungen noch am Leben.

Wegen der Corona-bedingten Spielausfälle hat Hannover 96 noch zwei Spiele in der Hinterhand. Die Roten stehen nach 25 gespielten Partien in der 2. Bundesliga auf dem zehnten Rang, haben mit 36 Punkten 14 Zähler Abstand auf den Relegationsplatz. Werden jene möglichen sechs hinzuaddiert, würde die Differenz noch zehn Punkte betragen. Unwahrscheinlich, dass die Hannoveraner dies noch aufholen, aber nicht ganz unmöglich.

Macht die Mentalität den Unterschied aus?

"Im letzten Jahr hatten wir ja eine ähnliche Konstellation mit Englischen Wochen. Da haben wir auch sehr gut performt. Das ist bei dem ein oder anderen, der dabei war, noch im Hinterkopf", zitiert der Sportbuzzer Stürmer Marvin Ducksch, der das Restprogramm von 96 analysiert. "Wenn wir so agieren, wie wir (gegen den HSV; d. Red.) agiert haben, ist in den nächsten Spielen einiges möglich für uns", betonte der 27-Jährige. Ob dies gelingt, wird sich zeigen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
06.04.2021

Feed