Vor dem Duell

Capretti schwärmt von Terodde: "Reizvoll, sich mit solch einem guten Stürmer zu messen"

Terodde will Schalke in die Bundesliga führen.
Terodde will Schalke in die Bundesliga führen. Foto: Martin Rose/Getty Images

Der FC Schalke 04 gastiert am kommenden Freitag (18.30 Uhr) bei Dynamo Dresden. Vor dem Duell spricht Dresdens Trainer Guerino Capretti Lob für die Schalker aus.

Während der FC Schalke 04 in der 2. Bundesliga noch um den Aufstieg spielt, kämpft Dynamo Dresden gegen den Abstieg. "Wir schauen nur auf uns. In unserer derzeitigen Situation ist es elementar, dass wir den Fokus richtig setzen", sagt Guerino Capretti im Vorfeld im Interview mit der WAZ. Der Dynamo-Coach betont: "Dementsprechend bereiten wir uns ausschließlich auf das Heimspiel gegen Schalke vor. Wir werden in die Partie gehen und alles daransetzen, Punkte zu holen – am liebsten natürlich drei."

"Schalke hat insgesamt viel Qualität im Kader"

Allerdings wird der FC Schalke 04 dies zu unterbinden versuchen, schließlich will der aktuelle Vierte der 2. Bundesliga wieder auf die Aufstiegsränge vorrücken. Die Königsblauen können dabei erneut auf Simon Terodde setzen - den Top-Torjäger. "Erst einmal ist es für jeden Spieler reizvoll, sich mit solch einem guten Stürmer zu messen. Das stachelt Dich an, das fordert Dich heraus", meint Capretti und setzt fort: "Gleichzeitig werden wir nicht so naiv sein und ausschließlich auf Simon Terodde schauen, denn Schalke hat insgesamt viel Qualität im Kader." Doch auch die Dresdner hätten "gute Jungs, die richtig Bock haben, am Freitagabend den nächsten Schritt für unser Saisonziel zu machen. Es wird definitiv ein intensives Spiel in Dresden", versichert der Übungsleiter der Sachsen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
28.03.2022