Am Samstagabend

Drei persönliche Bestmarken gegen Werder - Stindl: "Immer geile Spiele"

Lars Stindl freut sich auf das Duell gegen Werder Bremen. Foto: Getty Images.
Lars Stindl freut sich auf das Duell gegen Werder Bremen. Foto: Getty Images.

Lars Stindl und der SV Werder Bremen haben eine besondere Beziehung zueinander. Der 34-jährige Spieler von Borussia Mönchengladbach reist mit seinem Mannschaft am Samstagabend an die Weser. Ob der Mittelfeldspieler eine weitere persönliche Bestmarke gegen die Bremer aufstellen kann, wird sich zeigen. 

Gegen den SV Werder Bremen konnte Lars Stindl bereits zwölf Siege mit seinem Team feiern. Zudem hat er gegen die Mannschaft schon acht Tore erzielt. Gegen die Werderaner, den FC Augsburg und Mainz 05 hat Stindl bisher sechs Assists auf seinem Konto gesammelt. Am Samstag dann also das große Wiedersehen mit Bremen. 

"In Bremen waren es in der Vergangenheit immer geile Spiele, deswegen freue ich mich schon sehr auf diese Aufgabe. Es werden uns sicherlich auch wieder zahlreiche Fans dorthin begleiten, das macht es noch schöner", so der Kapitän von Borussia Mönchengladbach zum kicker. 

Gladbach seit sieben Spielen in der Ferne ungeschlagen 

Der Aufsteiger aus Bremen hat sich vor dem 8.Spieltag im Tabellenmittelfeld festgespielt. "Werder hat eine gute Truppe und in dieser Saison schon richtige Ausrufezeichen gesetzt, wenn man beispielweise an das 3:2 in Dortmund denktSie haben einen guten Plan, wie sie die Partien angehen", sagte der Kapitän Fohlenelf vor dem Duell. 

Die Mannschaft von Daniel Farke steht aktuell auf dem sechsten Platz der Tabelle und hat zwölf Punkte auf dem Konto. Zudem ist Borussia Mönchengladbach saisonübergreifend seit sieben Auswärtsspielen ungeschlagen und will diesen Trend gegen Werder fortsetzen. Drei Punkte sind laut Stindl das Ziel für das Duell gegen seinen persönlichen Lieblingsgegner. 

Profile picture for user Magdalena Schwaiger
Magdalena Schwaiger  
30.09.2022