FCN-Offensivmann

Dovedan über Darmstadt-Interesse und Verbleib in Nürnberg

Dovedan steht seit Sommer 2019 beim Club unter Vertrag.
Dovedan steht seit Sommer 2019 beim Club unter Vertrag. Foto: Imago

Noch ist er beim Club: Nikola Dovedan hätte im vergangenen Januar wohl auch zum Liga-Konkurrenten SV Darmstadt 98 wechseln können, entschied sich aber für den Verbleib. Nun erläutert er die Gründe.

Die bisherige Saison-Bilanz von Nikola Dovedan für den 1. FC Nürnberg ist ausbaufähig: 21 Pflichtspiele und nur ein Tor. Der Rechtsaußen will sich beim Club jedoch beweisen und entschied sich auch deshalb im Winter gegen einen Vereinswechsel.

Abgang im Sommer? "Ich weiß nicht"

Auf das Interesse von Darmstadt 98 angesprochen, erklärte der Österreicher gegenüber der Bild: "Ich bin kein Spieler, der vor etwas wegläuft. Ich bin hier in Nürnberg noch nicht fertig." Selbstkritisch betonte er: "Die Club-Fans haben bislang zu selten mein wahres Gesicht gesehen. Ich wollte nicht als Spieler abgestempelt werden, der abhaut, wenn's brenzlig wird." Sein Vertrag beim 1. FC Nürnberg läuft indes noch bis 2022. Ob es im Sommer anders aussehen und er dann wechseln könnte, ließ er sich aber offen: "Ich weiß nicht, was in drei Monaten ist."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
27.02.2021