Barcelona braucht Geld

Donnarumma als Ersatz: ter Stegen vor Barca-Abgang?

Marc-Andre ter Stegen ist bei Barca eigentlich unumstritten. Foto: Imago

Steht dem FC Barcelona im kommenden Transfersommer ein spektakuläres Torhüterkarussell bevor? Berichten zufolge wurde den Katalanen der ablösefreie Gianluigi Donnarumma vom AC Mailand angeboten. Im Gegenzug könnte Marc-Andre ter Stegen die leere Transferkasse der Spanier füllen.

Wie die spanische AS berichtet, spielt der FC Barcelona mit dem Gedanken, DFB-Keeper Marc-Andre ter Stegen, der die Europameisterschaft mit Deutschland aufgrund einer Patellasehnen-OP verpassen wird, zu verkaufen. Der 29-Jährige war 2014 für eine Ablöse von zwölf Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zu Barca gewechselt, hat seitdem 278 Pflichtspiele für die Katalanen absolviert und ist unumstrittener Stammkeeper.

Raiola macht bereits Werbung

Dennoch könnte Barcelona ter Stegen im Sommer trotz oder gerade wegen eines Vertrag bis 2025 ins Schaufenster stellen. Die Spanier drücken hohe Schulden. Um auf dem Transfermarkt handlungsfähig zu sein, müssen auch Erlöse erzielt werden. Spielerberater Mino Raiola soll im Zuge dessen seinen Klienten Gianluigi Donnarumma bereits beim Topklub angeboten haben. Allerdings hat der gegenüber Raiola klargestellt, dass er den Verein, bei dem er schon seit acht Jahren spielt, im Sommer nur beim Verpassen der Champions League verlassen will, im Falle der Qualifikation seinen auslaufenden Vertrag verlängern möchte.

Donnarumma schon mit 250 Spielen für Milan

Aktuell steht der AC Mailand mit 76 Punkten auf dem dritten Rang der Serie A, könnte am letzten Spieltag aber noch vom SSC Neapel (76 Punkte) und Juventus Turin (75 Punkte)  überholt werden. Der 22-jährige Donnarumma gehört zu den größten Torhütertalenten der Welt. Bei Milan absolvierte er trotz seines jungen Alters bereits 250 Profispiele, ebenso wie 25 A-Länderspiele für Italien. Im Sommer könnte der nächste Schritt folgen. Im großen Torhüterkarussell mit ter Stegen?

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
21.05.2021