Neuer Job

Doch keine 1860-Rückkehr: Benders heuern beim DFB an

Lars und Sven Bender haben einen neuen Job beim DFB. Foto: Friedemann Vogel - Pool/Getty Images
Lars und Sven Bender haben einen neuen Job beim DFB. Foto: Friedemann Vogel - Pool/Getty Images

Die Zwillinge Lars und Sven Bender kehren zum DFB zurück. Nicht aber selbst als Nationalspieler, sondern als Jugendtrainer. Dies ist seit Freitag offiziell bestätigt. Dies kommt vermeintlich überraschend, hatte es zuletzt noch Meldungen gegeben, wonach die Benders zurück zum TSV 1860 München kehren würden.

Der DFB hat vermeldet, dass Lars und Sven Bender künftig für die U15 respektive U16 der deutschen Nationalmannschaft als Co-Trainer zuständig sein werden. Lars wird beim jüngeren Jahrgang dem Trainerteam um Marc-Patrick Meister und Mario Himslals assistieren, Sven beim älteren um Trainerteam Michael Prus und Janis Hohenhövel.

"Der Fußball hat uns sehr viel gegeben und letztlich unser komplettes bisheriges Leben geprägt. Wir haben nach unserer Karriere eine Auszeit gebraucht und gemerkt, dass wir nun auch etwas zurückgeben wollen. Der Anruf vom DFB kam genau zur rechten Zeit und wir haben in den Gesprächen festgestellt, dass sich die Arbeitsweise und die Themen mit dem decken, was wir gerne vermitteln wollen. Wir haben in unserer aktiven Laufbahn schon viel hinterfragt und gerne Verantwortung übernommen", ließen sich die Bender-Zwillinge, die gemeinsam auf 26 Länderspiele zurückblicken, zitieren.

Bender-Zwillinge beendeten bei Bayer 04 Leverkusen ihre Karriere

Zum Jahresende 2020 hatten die gebürtigen Rosenheimer bei Bayer 04 Leverkusen das Ende ihrer Profikarriere verkündet. Zuletzt hatte die Bild-Zeitung noch von einer bevorstehenden Rückkehr zum TSV 1860 München berichtet - daraus wird offensichtlich (vorerst) nichts.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
17.06.2022