Stark & Co.

Diese Trikotnummern erhalten Werders Neuzugänge

Stark stößt von Hertha BSC zu Werder Bremen. Foto: Werder Bremen
Stark stößt von Hertha BSC zu Werder Bremen. Foto: Werder Bremen

Werder Bremen freut sich auf die kommende Saison in der Bundesliga. Der Aufsteiger hat in diesem Zuge bekanntgegeben, welche Trikotnummern die Neuzugänge erhalten.

Niklas Stark, der von Hertha BSC an die Weser wechselte, wird in der kommenden Saison bei Werder Bremen die Nummer 4 auf dem Rücken tragen. Dies teilten die Hanseaten am Dienstag auf ihrer Vereinswebsite mit. Mit dieser Nummer liefen bereits Defensivspieler wie Naldo und Rune Bratseth auf, sogar Stürmer Claudio Pizarro lief während seiner letzten Bremer Amtszeit ein Jahr mit der 4 auf.

Stark die 4, Pieper die 5 und Salifou die 19

Amos Pieper, der von Arminia Bielefeld kam, übernimmt die Rückennummer 5. Diese hatte zuletzt Ludwig Augustinsson zwischen 2017 und 2021 bekleidet. Werders neuer Youngster Dikeni Salifou wird indessen in der kommenden Saison mit der Nummer 19 auflaufen. Diese Nummer trugen vor ihm bereits so einige grün-weiße Nachwuchstalente wie Josh Sargent und Luca Zander.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
22.06.2022