Kapitän bilanziert

Diese Note würde Schonlau der bisherigen HSV-Saison geben

Schonlau steht seit Sommer 2021 beim HSV unter Vertrag. Foto: Martin Rose/Getty Images
Schonlau steht seit Sommer 2021 beim HSV unter Vertrag. Foto: Martin Rose/Getty Images

Der HSV rangiert vor dem 17. Spieltag in der 2. Bundesliga auf dem zweiten Tabellenplatz. Kapitän Sebastian Schonlau zieht nun ein Zwischenfazit zur bisherigen Saison.

Im Interview mit transfermarkt.de erklärt Sebastian Schonalu, welche Note er der bisherigen Spielzeit des HSV geben würde. Der 28-Jährige meint: "Stand jetzt würde ich wohl eine 3 verteilen, vielleicht auch eine 2-. Wenn man sagt, die Hinrunde war ordentlich, dann stimmt das. Aber gegen Sandhausen haben wir die Chance, auf 34 Punkte zu springen. Wenn wir das geschafft haben, ist es für mich eine gute Hinrunde gewesen."

Schonlau: Das lief gegen Fürth falsch

Am Samstag (13 Uhr) empfängt der HSV den SV Sandhausen. Dort wollen die Rothosen Wiedergutmachung für das vergangene 0:1 bei Greuther Fürth betreiben. "Das Spiel lief natürlich nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben", sagt Schonlau. Der Innenverteidiger weiter: "Fakt ist: Es ist jetzt so passiert. Wir hatten viele einfache Fehler. Zum Ende der Partie, wo wir häufig sonst eigentlich viele Chancen kreieren, wurden wir zu hektisch und haben unser Spiel, wie wir es praktizieren wollen, nicht mehr wirklich auf den Platz bekommen. Deshalb haben wir uns keine Torchancen mehr erspielt." Das soll gegen Sandhausen wieder anders aussehen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
12.11.2022