Neuer nicht unter Top 10

Diese Keeper sammeln in Europa die meisten 'Weißen Westen'

Ederson liegt mit ManCity auf Meisterkurs. Foto: Imago
Ederson liegt mit ManCity auf Meisterkurs. Foto: Imago

Im Fußball gibt es keine einsamere Position als die des Torhüters. Der Schlussmann ist buchstäblich das letzte Glied in einer Kette und wohl mehr als jeder andere Spieler auf dem Feld davon abhängig, was die Kollegen so anstellen. Dafür gibt es aber auch wenige Spieler, die einen so hohen Einfluss auf Erfolg und Misserfolg haben können.

Dass die besten Mannschaften der Welt durch die Bank weg mindestens sehr gute, oft aber gar herausragende Torhüter haben, kommt nicht von ungefähr. Da reicht schon ein Blick auf die Spitzenreiter der Top-Ligen und ihre Torleute. Manuel Neuer beim FC Bayern, Jan Oblak bei Atletico Madrid, Ederson bei Manchester City, Samir Handanovic bei Inter Mailand und Keylor Navas bei Paris Saint-Germain gehören sicher zur absoluten Weltklasse zwischen den Pfosten.

Die Masse machts

Allerdings lassen sich Top-Leistungen von Keepern nicht zwingend so gut an Statistiken ablesen, wie es bei Offensivspielern der Fall ist. Ein Schlussmann kann überragend halten und trotzdem viele Gegentore kassieren. Und wenn ein Torhüter wenig zu tun bekommt, ist ein Spiel ohne Gegentor nicht unbedingt ein großes Verdienst seiner Darbietung. Über längere Zeiträume aber liegt die Vermutung nahe, dass bessere Torhüter schlichtweg weniger Tore kassieren als ihre etwas weniger talentierten Kollegen. Und so auch mehr Spiele ohne Gegentreffer sammeln.

Gulacsi und Casteels vor Neuer

Eine sogenannte 'Weiße Weste' macht noch keine unmittelbare Aussage über die Qualität eines Schlussmanns, sammelt einer jedoch immer wieder welche ein, muss das doch etwas heißen. Passenderweise befinden sich im Vergleich der fünf großen Ligen Europas drei der oben genannten Keeper unter den Schlussleuten mit den meisten 'Weißen Westen'. Ederson, Oblak und Navas haben es unter die Top-6 geschafft. Handanovic führt immerhin alle Serie-A-Keeper an. Nur Neuer fällt etwas aus der Reihe, aus der Bundesliga haben Peter Gulacsi von RB Leipzig und Koen Casteels vom VfL Wolfsburg ihren Kasten schon öfter sauber gehalten als der Kapitän des FC Bayern.

Die meisten 'Weißen Westen' in den 5 Top-Ligen

1. Ederson, Manchester City, 16 'Weiße Westen' in 29 Spielen, 55,1 Prozent

2. Mike Maignan, OSC Lille, 16 in 30, 53,3 Prozent

3. Eduard Mendy, FC Chelsea, 14 in 25, 56 Prozent

4. Emiliano Martinez, Aston Villa, 14 in 28, 50 Prozent

= 4. Jan Oblak, Atletico Madrid, 14 in 28, 50 Prozent

6. Keylor Navas, Paris Saint-Germain, 13 in 22, 59,1 Prozent

7. Peter Gulacsi, RB Leipzig, 13 in 26, 50 Prozent

8. Bono, FC Sevilla, 12 in 24, 50 Prozent

9. Koen Casteels, VfL Wolfsburg, 12 in 25, 48 Prozent

10. Benoit Costil, Girondins Bordeaux, 12 in 30, 40 Prozent

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
26.03.2021

Feed