Premiere für den Spanier

UCL als Spieler und Trainer: In diese Fußstapfen tritt Xabi Alonso

Alonso feiert am Abend Debüt auf der ganz großen Bühne. Foto: Getty Images
Alonso feiert am Abend Debüt auf der ganz großen Bühne. Foto: Getty Images

Nach dem erfolgreichen Debüt in der Bundesliga gegen den FC Schalke 04 führt Xabi Alonso am Mittwochabend Bayer Leverkusen auch erstmals in ein Champions-League-Spiel. Die Nervosität beim Spanier sollte sich vor der Partie gegen den FC Porto in Grenzen halten. Immerhin kennt er die Königsklasse besser als seine Spieler.

Jedenfalls hat der 40-Jährige den Wettbewerb mit dem FC Liverpool und Real Madrid gewonnen und insgesamt 119 Einsätze für vier Vereine (außerdem Real Sociedad und FC Bayern) im wichtigsten Cup des Klubfußballs absolviert. Der aktuelle 23-Mann-Kader der Werkself kommt nach Angaben des Portals Transfermarkt zusammen auf 202 Spiele in der Champions League, keiner hat mehr als 23 Partien auf dem Buckel (Serdar Azmoun und Karim Bellarabi). Natürlich sind es zwei paar Schuhe, als Teil einer Mannschaft die Hymne der Königsklasse auf dem Platz zu hören und sie an der Seitenlinie zu begleiten.

Sieben Trainer waren schon als Spieler erfolgreich

Es gibt aber einige äußerst erfolgreiche Vorbilder, an denen sich Alonso orientieren könnte. Bislang haben sieben Männer die Champions League und ihren Vorläuferwettbewerb sowohl als Spieler wie als Trainer gewinnen können. Mit Carlo Ancelotti und Zinedine Zidane befinden sich auch die Dominatoren der vergangenen Jahre in diesem illustren Kreis, hinzu kommen große Namen wie Johan Cruyff oder Pep Guardiola.

Königsklasse-Sieger als Spieler und Trainer

Miguel Munoz, 1956, '57 und '58 als Spieler, 1960 und '66 als Trainer (alle mit Real Madrid)

Giovanni Trapattoni, 1963 und '69 als Spieler (AC Mailand), 1985 als Trainer (Juventus)

Johan Cruyff, 1971, '72 und '73 als Spieler (Ajax), 1992 als Trainer (FC Barcelona)

Carlo Ancelotti, 1989 und '90 als Spieler (Milan), 2003, '07, '14 und '22 als Trainer (Milan und Real)

Frank Rijkaard, 1989, '90 und '95 als Spieler (Milan und Ajax), 2006 als Trainer (Barca)

Pep Guardiola, 1992 als Spieler, 2009 und '11 als Trainer (alle Barca)

Zinedine Zidane, 2002 als Spieler, 2016, '17 und '18 als Trainer (alle Real)

(Angaben via UEFA)

Mehrheit der Trainer spielte nicht selbst Champions League

Freilich ist Alonso mit Bayer Leverkusen ein so großer Wurf nicht ernsthaft zuzutrauen. Dennoch kann es keineswegs schaden, dass er die Champions League schon als Spieler so gut kennengelernt und sogar doppelt gewonnen hat. Unter den aktuellen Trainern der 32 Teilnehmer gehört der Welt- und Europameister mit seinem Hintergrund als Aktiver in der Königsklasse dennoch knapp zur Minderheit: 14 der 32 Coachs haben in der Champions League oder dem Vorgängerwettbewerb gespielt, unter ihnen nur einer öfter als Alonso. 18 der Übungsleiter kennen den Wettbewerb hingegen ausschließlich von der Seitenlinie.

Aktive Königsklassen-Erfahrung unter den aktuellen Trainern

1. Xavi Hernandez, FC Barcelona, 151 Spiele für Barca, 4 Titel

2. Xabi Alonso, Bayer Leverkusen, 119 Spiele für Real Sociedad, FC Liverpool, Real Madrid und FC Bayern, 2 Titel

3. Giovanni van Bronckhorst, Rangers, 52 Spiele für Feyenoord, Rangers, FC Arsenal und Barca, 1 Titel

4. Antonio Conte, 47 Spiele für Juventus, 1 Titel

5. Pep Guardiola, Manchester City, 46 Spiele für den Barca und die AS Rom, 1 Titel

6. Diego Simeone, Atletico Madrid, 37 Spiele für Atletico, Inter Mailand und Lazio

= 6. Sergio Conceicao, FC Porto, 37 Spiele für Porto, Inter und Lazio

8. Igor Tudor, Olympique Marseille, 34 Spiele für Juventus

9. Simone Inzaghi, Inter Mailand, 31 Spiele für Lazio

10. Carlo Ancelotti, Real Madrid, 21 Spiele für die Roma und Milan, 2 Titel

11. Ruben Amorim, Sporting, 13 Spiele für Benfica und SC Braga 

12. Michal Bilek, Viktoria Pilsen, 12 Spiele für Sparta Prag

13. Stefano Pioli, AC Mailand, 8 Spiele für Juventus, 1 Titel

14. Carl Hoefkens, FC Brügge, 5 Spiele für Lierse SK

Keine Spiele:

Massimiliano Allegri, Juventus

Barak Bakhar, Maccabi Haifa

Ante Cacic, Dinamo Zagreb

Christophe Galtier, Paris Saint-Germain

Oliver Glasner, Eintracht Frankfurt

Matthias Jaissle, RB Salzburg

Igor Jovicevic, Shakhtar Donetsk

Jürgen Klopp, FC Liverpool

Julian Nagelsmann, FC Bayern

Jacob Neestrup, FC Kopenhagen

Ange Postecoglou, Celtic

Graham Potter, FC Chelsea

Marco Rose, RB Leipzig

Jorge Sampaoli, FC Sevilla

Roger Schmidt, Benfica

Alfred Schreuder, Ajax

Luciano Spalletti, SSC Neapel

Edin Terzic, Borussia Dortmund

(Angaben via Transfermarkt)

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
12.10.2022