Mijatovic äußert sich

Die Zweifel bei Hazard bleiben bestehen

Hazard wechselte 2019 für über 100 Millionen Euro vom FC Chelsea zu Real Madrid. Foto: Fran Santiago/Getty Images
Hazard wechselte 2019 für über 100 Millionen Euro vom FC Chelsea zu Real Madrid. Foto: Fran Santiago/Getty Images

Auch Eden Hazards dritte Saison bei Real Madrid läuft nicht nach Plan. Ex-Blanco Predrag Mijatovic bedauert dies, glaubt aber nicht mehr daran, dass der Belgier sein einstiges Leistungsoptimum abrufen kann.

Eden Hazard brachte es in knapp drei Jahren Real Madrid bislang nur auf 66 Pflichtspiele. Dabei gelangen dem früheren Offensivstar des FC Chelsea lediglich sechs Tore, davon nur eins in dieser Saison. Verletzungen verhindern, dass der 31-Jährige in der spanischen Hauptstadt sein großes Glück findet. Nachdem er zuletzt aufgrund einer neuerlichen Verletzung wieder mal ausfiel, kehrte er beim vergangenen 1:1 gegen den FC Cadiz zurück auf den Rasen.

Hazard längere Zeit in Form? Mijatovic zweifelt, "dass das möglich sein wird"

"Ich würde gerne sehen, dass Hazard das abrufen kann, was ihn einst ausgezeichnet hat", äußerte Predrag Mijatovic, ehemals Spieler und später Sportdirektor Real Madrids, gegenüber dem Hörfunksender Cadena SER (zitiert via Marca). "Es bleibt abzuwarten, ob er sein Niveau mindestens sechs Monate lang halten kann. Ich zweifle daran, dass das möglich sein wird. Mit seinem Alter und seinen Verletzungen ist es schwierig für ihn, zurückzukommen", so der Mijatovic. Vertraglich ist Hazard indes noch bis 2024 an die Königlichen gebunden.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
18.05.2022