Nach Debüt-Tor

Bayern, Liverpool und Barcelona haben DFB-Neuling Adeyemi im Blick

Nach seinem ersten Länderspiel-Tor für das "große" DFB-Team schrie Karim Adeyemi seine Freude heraus.
Nach seinem ersten Länderspiel-Tor für das "große" DFB-Team schrie Karim Adeyemi seine Freude heraus. (Foto: imago)

Ein Doppelpass mit Florian Wirtz und ein Abschluss ins kurze Eck: Schon ist Karim Adeyemi in ganz Deutschland bekannt. Der 19-Jährige Angreifer erzielte in der Partie gegen Armenien das Siegtor zum 6:0 und steht nun bei den ganz Großen auf dem Zettel.

Der FC Bayern München, der FC Liverpool und der FC Barcelona sollen laut Bild-Informationen den Youngster im Blick haben. Das jedoch nicht erst jetzt. Doch spätestens seit Sonntagabend ist bei vielen deutschen Fans der Name Adeyemi im Gedächtnis geblieben, nachdem er in seinem ersten A-Länderspiel für Deutschland gleich sein Debüt-Tor erzielte.

Rückkehr zum Rekordmeister?

Zuvor wurde der Stürmer des FC Salzburg mit der U21-Auswahl Europameister und machte so den Weg zu Bundestrainer Hansi Flick überhaupt möglich. Dass der FC Bayern München eines Tages die besten Karten auf eine Verpflichtung haben könnte, liegt auf der Hand. Einst kickte Adeyemi für die Jugend des Rekordmeisters, außerdem ist er in der bayerischen Landeshauptstadt geboren.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
06.09.2021