U-Mannschaften enttäuschen

DFB-Leiter warnt: Deutschland steuert auf großes Nachwuchsproblem zu

Stefan Kuntz' U21 droht, die EURO zu verpassen. Foto: Christof Koepsel/Getty Images for DFB
Stefan Kuntz' U21 droht, die EURO zu verpassen. Foto: Christof Koepsel/Getty Images for DFB

Neben der A-Nationalmannschaft haben auch die Junioren-Teams des DFB in der vergangenen Länderspielpause Enttäuschungen hinnehmen müssen. Am deutlichsten war dabei eine 1:4-Niederlage der U21 gegen Belgien. Die EURO-Teilnahme ist in Gefahr. Joti Chatzialexiou sieht noch ganz andere Probleme am Horizont.

"Ich bin mit allen aktuellen Ergebnissen unserer Teams unzufrieden. Die Ergebnisse sind ein Abbild der Entwicklung im deutschen Nachwuchsfußball, da mache ich mir Sorgen", so der sportliche Leiter der Nationalmannschaften im DFB gegenüber kicker.de. Deutschland habe aktuell in den entsprechenden Jahrgängen einen vergleichsweise schwachen Talentpool, sagt der 44-Jährige. Über kurz oder lang entsteht so auch für die das DFB-Team, das Flagschiff des Fußballs in Deutschland, ein Nachwuchsproblem.

"Ziel äußerst gefährdet"

Es sei die Aufgabe aller an der Ausbildung von Talenten beteiligten Personen und Stellen, "Spieler für die A-Mannschaft zu entwickeln, die in der internationalen Spitze nicht nur mithalten, sondern Akzente setzen können", so Chatzialexiou. "Aktuell ist dieses Ziel äußerst gefährdet, wenn ich mir unsere Spiele und vor allem unsere Art und Weise anschaue." Es brauche große Anstrengungen, die teilweise schon seit 2018 in Angriff genommen wurden, um den Trend umzubiegen.

"Wenn wir nicht aufwachen ..."

"Wenn wir jetzt nicht aufwachen und konsequent handeln", so der eindringliche Appell von Chatzialexiou, "werden uns andere Nationen nicht ein-, sondern überholen". Diese Lücke zu schließen koste noch mehr Anstrengungen und Ressourcen, als ihr weiteres Aufreißen zu verhindern. "Die Lücke ist teilweise schon da, aber noch nicht so groß, wie man zum Beispiel an der A-Mannschaft sieht." Das DFB-Team von Bundestrainer Joachim Löw hat sich freilich mit Remis gegen Spanien und in der Schweiz auch nicht mit Ruhm bekleckert.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
10.09.2020