Geisterspiel

Deutscher Supercup zwischen FC Bayern und BVB ohne Zuschauer

Der FC Bayern muss weiter auf seine Fans verzichten.
Der FC Bayern muss weiter auf seine Fans verzichten. Foto: Getty Images

Der Supercup zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund findet am nächsten Mittwoch ohne Zuschauer statt. Die zuletzt steigenden Corona-Zahlen gelten als Grund dafür.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird die Partie zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund als Geisterspiel ausgetragen. München hatte am Mittwoch erneut die kritische Marke von 50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen überschritten.

Zu hohe Coronawerte

Im Konzept der Deutschen Fußball Liga gilt das Pandemie-Level ab 35 Neuinfektionen pro Woche pro 100.000 Einwohner als "hoch". Schon am vergangenen Freitag gegen den FC Schalke 04 (8:0) musste der FC Bayern zum Saisonauftakt gegen den FC Schalke 04 auf Publikum verzichten.

Christopher Michel  
23.09.2020