Unersetzliche Größe

Deshalb ist Müller so wichtig für Flick

Thomas Müller klatscht mit Hans-Dieter Flick ab.
Thomas Müller klatscht mit Hans-Dieter Flick ab. Foto: Getty Images

Thomas Müller ist für den FC Bayern München in zweierlei Hinsicht wichtig: Einerseits spielerisch und andererseits auch verbal. Trainer Hans-Dieter Flick hob die Bedeutung des Angreifers hervor.

Thomas Müller war im Duell zwischen dem FC Bayern München und Atletico Madrid (4:0) hatte er nur bei einem der vier Tore seine Beine mit im Spiel. Auffällig waren vor allem seine Kommandos und die Reaktion auf eine Gelbe Karte. Hans-Dieter Flick lobte bei Sky: "Er coacht auch die Mannschaft, was wir von zentralen Spielern verlangen. Er ist im Mittelpunkt unseres Spiels wichtig und macht es auch sehr gut."

Flick lobt Müllers Qualitäten

Müller ist auch deshalb so wichtig für den FC Bayern. Der 31-Jährige glänzt nicht nur sportlich mit schon wieder zehn Scorerpunkten in acht Pflichtspielen. Er überzeugt auch mit seinen Führungsqualitäten. Flick stellte fest: "Thomas pusht die Mitspieler und ist immer anspielbar."

Kapitän auch ohne Binde

Die Kapitänsbinde trägt zwar Manuel Neuer, doch Müller zeigt seinem Coach, wie eine Führungsrolle auch ohne das Stückchen Stoff um den Arm ausgefüllt werden kann: "Ich bin sehr zufrieden, und wenn man es so sagen will, ist er der verlängerte Arm des Trainers auf dem Feld."

Florian Bolker  
23.10.2020