"Ein großes Talent"

Der nächste Shootingstar? Leitl lobt 96-Talent Nicolo Tresoldi

Stefan Leitl war mit dem ersten Test von Hannover 96 zufrieden. Foto: Getty Images.
Stefan Leitl war mit dem ersten Test von Hannover 96 zufrieden. Foto: Getty Images.

Beim Testspiel in Hassbergen konnte Stefan Leitl erstmals einen Eindruck seiner neuen Mannschaft gewinnen. Der Cheftrainer von Hannover 96 war positiv angetan - allen voran von Nachwuchstalent Nicolo Tresoldi. 

In der abgelaufenen Saison wurde Nicolo Tresoldi erstmals für den Profi-Kader von Hannover 96 nominiert, der 17-jährige Stürmer saß bei der 1:3-Niederlage gegen den 1. FC Heidenheim am 4. Februar für 90 Minuten auf der Bank. Dieser Tage darf sich Tresoldi erneut bei den Profis beweisen und kam in Hassbergen sogar auf dem Spielfeld zum Einsatz. Beim 15:0 gegen den SC Hassbergen und eine Nienburger Kreisauswahl erzielte der Teenager vier Tore und hinterließ einen guten Eindruck. "Ein großes Talent, ich freu mich, dass er dabei ist. Er hat ein Näschen für die Situationen. Super, dass er die Tore gemacht hat", sagte Stefan Leitl gemäß der Neuen Presse und ergänzte: "Er weiß, wo das Tor steht, hat eine unheimliche Sprungkraft. Aber er ist noch ein junger Spieler. Wir begleiten ihn."

"Die Jungs haben gute Arbeit geleistet"

Überhaupt war der neue Coach vom Auftritt seiner Mannschaft angetan: "Es war wichtig, mal aus dem Trainingsbetrieb rauszukommen. Die Jungs haben gute Arbeit geleistet, wir haben viele Tore geschossen. Darum ging es hier. Wir konnten uns hier präsentieren, haben Fannähe gezeigt, ein gutes Spiel, von daher ist der Test zufriedenstellend", freute sich Leitl.

Florian Bajus  
14.06.2022