Zurück zum Artikel

BVB-Flirt

Depay will in Lyon nicht verlängern

Memphis Depay wird mit Borussia Dortmund verbunden.
Memphis Depay wird mit Borussia Dortmund verbunden. Foto: Imago Images

Für den Fall des Abgangs von Jadon Sancho sondiert Borussia Dortmund bereits fleißig den Markt. Einer der Kandidaten soll Memphis Depay sein, der seinen 2021 auslaufenden Vertrag bei Olympique Lyon nicht verlängern möchte.

Borussia Dortmund scheint zumindest schon mal auf den Abgang von Jadon Sancho vorbereitet. Der englische Überflieger steht bei Manchester United für diesen Sommer weit oben auf der Wunschliste. Ein Angebot ist bisher allerdings nicht eingegangen – ein Gesamtpaket von 120 Millionen Euro ist inmitten der Coronakrise auch für United nicht leicht zu realisieren.

Nicht sicher, ob Kontakt besteht

Geht Sancho, wird der BVB definitiv noch mal nachjustieren. Memphis Depay gehört zu den Spielern, die angeblich als Sancho-Erbe infrage kommen. Laut Sky will er seinen 2021 endenden Vertrag bei Olympique Lyon nicht verlängern. Ob tatsächlich schon Kontakt zwischen dem 26-Jährigen und dem Bundesliga-Vizemeister besteht, stehe laut dem Bezahlsender nicht fest.

Von Kreuzbandriss erholt

Depay kam in der abgebrochenen Saison auf 14 Tore in 18 Pflichtspielen, fiel den Großteil der Spielzeit allerdings wegen eines Kreuzbandrisses verletzt aus. Der Lyon-Kapitän hat sich von der schweren Knieverletzung inzwischen aber erholt und steht im Aufgebot für das Finale im Coupe de la Ligue am Freitagabend (21.10 Uhr) gegen Paris Saint-Germain im Kader.

Profile picture for user Andre Oechsner
Andre Oechsner  
31.07.2020