Ex-BVB-Profi anstelle von Sancho im Visier

Dembele-Werben: ManUnited setzt auf 'Agent Pogba'

Dembele und Pogba wurden 2018 gemeinsam Weltmeister. Foto: VALERY HACHE/AFP via Getty Images
Dembele und Pogba wurden 2018 gemeinsam Weltmeister. Foto: VALERY HACHE/AFP via Getty Images

Dass Manchester United in Ousmane Dembele eine Alternative zu Jadon Sancho von Borussia Dortmund ausgemacht hat, gilt als verbrieft. Der Angreifer darf und soll den FC Barcelona auch durchaus verlassen. Bisher mangelt es dabei wohl an seinem Willen. Die Red Devils setzen deshalb auf Paul Pogba.

Wie die spanische Sportzeitung Mundo Deportivo berichtet, hat der französische Mittelfeldmann sich in die Gespräche mit seinem Landsmann eingeschaltet. ManUnited setzt sozusagen auf 'Agent Pogba', der Dembele einen Wechsel zum englischen Rekordmeister schmackhaft machen soll. Der frühere Transfer-Weltrekordhalter habe dem Ex-Dortmunder vor allem hinsichtlich seiner Eingewöhnung in Manchester gut zu geredet. Neben Pogba spielt auch Anthony Martial beim Champions-League-Teilnehmer, außerdem spricht der Ivorer Eric Bailly französisch.

Barca will Platz und Geld

Grundsätzlich sollen Dembele in Manchester mehr Einsatzzeiten winken als bei Barca. Dort schicken sich die Top-Talente Ansu Fati (bereits drei Saisontore) und Trincao an, den inzwischen knapp 125 Millionen Euro teuren Weltmeister endgültig ins dritte Glied zu versetzen. Barca will Dembele deshalb zu Geld machen, um mit Memphis Depay und Eric Garcia zwei Wunsch-Transfers von Ronald Koeman zu verwirklichen. Allerdings denkt Manchester United dem Vernehmen nach auch aufgrund der langen Krankenakte von Dembele eher an eine Ausleihe.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
02.10.2020