Zurück nach Mailand

Deal vor Abschluss: Lukakus Inter-Rückkehr nahezu perfekt

Lukaku und der FC Chelsea: Das scheint einfach nicht zu harmonieren. Foto: Clive Rose/Getty Images
Lukaku und der FC Chelsea: Das scheint einfach nicht zu harmonieren. Foto: Clive Rose/Getty Images

Die Ausleihe von Romelu Lukaku vom FC Chelsea an Inter Mailand soll unmittelbar vor dem Abschluss stehen. Angeblich müssten nur noch die Verträge unterzeichnet werden, ehe der Deal verkündet werden kann.

Mindestens acht Millionen Euro soll Inter Mailand an den FC Chelsea überweisen, um sich für eine Saison auf Leihbasis Romelu Lukaku zu sichern. Der Deal stehe vor der Finalisierung, vermeldet Transferexperte Fabrizio Romano via Twitter. Eine Kaufoption sollen sich die Italiener offenbar nicht sichern. Chelsea-Trainer Thomas Tuchel habe die Freigabe für einen Abgang Lukakus gegeben, da der Stürmer ohnehin mit einer Inter-Rückkehr liebäugle, so Romano.

Lukaku steht vor Rückkehr zu Inter

Lukaku wurde im Vorsommer für stolze 113 Millionen Euro von Inter an die Londoner transferiert. Glücklich wurde der Belgier bei den Blues aber nicht. "Ich bin nicht glücklich mit der Situation bei Chelsea", sagte der 29-Jährige im vergangenen Dezember gegenüber Sky Italia und löste mit seinen Worten einen Aufschrei rund um den Premier-League-Klub aus. Gerade deshalb, weil er sagte: "Ich hoffe wirklich von ganzem Herzen, nicht am Ende meiner Karriere zu Inter zurückzukehren, sondern wenn ich noch auf höchstem Niveau spiele, damit wir noch mehr miteinander gewinnen können." Dies scheint nun der Fall zu sein.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
21.06.2022