Souveräner Sieg

De Ligt: "Die Mannschaft hat das sehr gut gemacht"

Matthijs de Ligt im Duell mit Robert Lewandowski. Foto: Getty Images.
Matthijs de Ligt im Duell mit Robert Lewandowski. Foto: Getty Images.

Der FC Bayern hat durch einen souveränen 3:0-Sieg gegen den FC Barcelona den Gruppensieg in der Champions League perfekt gemacht. Matthijs de Ligt war rundum zufrieden mit dem Auftritt im Camp Nou.

Die Spannung war für den FC Barcelona bereits vor dem Anstoß raus, da Inter Mailand am frühen Abend mit 4:0 gegen Viktoria Pilsen gewann und sich damit das zweite Achtelfinal-Ticket der Gruppe C sicherte. Für den FC Bayern ging es allerdings um den vorzeitigen Gruppensieg und um die Demonstration der eigenen Stärke. Beides ist geglückt, der deutsche Rekordmeister setzte sich nach Toren von Sadio Mane (10.), Eric Maxim Choupo-Moting (31.) und Benjamin Pavard (90.+5) mit 3:0 durch und ist mit 15 Punkten aus fünf Spielen nicht mehr vom ersten Gruppenplatz zu verdrängen.

De Ligt stolz auf Bayern-Auftritt

Gleichbedeutend mit dem Ergebnis blieb Robert Lewandowski auch im zweiten Duell gegen seinen Ex-Klub ohne Tor. Einen Anteil daran hatte Matthijs de Ligt, der den Polen immer wieder störte. "Für mich ist Lewandowski einer der besten Stürmer der Welt. Du musst immer konzentriert bleiben, er ist ein sehr intelligenter Spieler", sagte der Innenverteidiger nach Spielende bei DAZN und fügte an: "Die Mannschaft hat das heute sehr gut gemacht."

"Wir haben das sehr gut gemacht"

Man habe "sehr gut gespielt", sagte de Ligt, "gegen Barca musst du sehr aggressiv spielen, sie haben sehr gute Spieler. Mit unserer Intensität haben wir das sehr gut gemacht". Besser hätte es am Mittwochabend kaum laufen können - und so soll es bis zur WM-Pause in allen Wettbewerben weitergehen.

Florian Bajus  
26.10.2022