Klassenerhalt noch möglich

Daum will Hertha BSC noch nicht abschreiben

Daum (l.) hat sich zu den Chancen von Hertha BSC geäußert. Fotos: Getty Images
Daum (l.) hat sich zu den Chancen von Hertha BSC geäußert. Fotos: Getty Images

Hertha BSC unterlag dem HSV im Relegationshinspiel mit 0:1 und muss nun um den Klassenerhalt bangen. Trainerlegende Christoph Daum glaubt aber noch an eine Chance für die Berliner.

Noch darf Hertha BSC sich Hoffnungen machen, auch kommende Saison in der Bundesliga zu spielen, ist sich Christoph Daum sicher. "Es ist nur im Augenblick nach der ersten Halbzeit ein Vorteil für die Hamburger vorhanden", sagte der 69-Jährige am Freitag bei der Veranstaltung Bild100 Sport in Berlin.

Daum erinnert an Köln und Kiel

Schließlich sei erst das Hinspiel gespielt, das Rückspiel stehe noch aus, so Daum. Der ehemalige Bundesliga-Coach erinnerte an die vorherige Saison. Damals hatte Zweitligist Holstein Kiel in der Relegation zum Aufstieg die erste Partie beim Bundesliga-16. 1. FC Köln mit 1:0 gewonnen. "Zuhause gab es dann das bittere Erwachen", sagte Daum mit Verweis auf das 1:5 der Kieler im Rückspiel gegen die Kölner.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
21.05.2022