Löw-Abschied 2022 steht für ihn fest

Daum unkt: DFB-Durststrecke bis zur Heim-EURO 2024

Daum sieht das DFB-Team weiterhin im Umbruch. Foto: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images
Daum sieht das DFB-Team weiterhin im Umbruch. Foto: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images

Die deutsche Nationalmannschaft will am heutigen Dienstagabend gegen die Schweiz ihren zweiten Sieg in Folge einfahren. Es sind Babyschritte zurück in die Erfolgsspur. Christoph Daum empfiehlt aber, den kurzfristigen Erfolg im Sinne langfristiger Pläne zu opfern.

"Wir müssen die Planung auf die EM 2024 im eigenen Land ausrichten. Bis dahin wird es eine Durststrecke", sagt der langjährige Trainer gegenüber dem Express. Den Glauben an eine erfolgreiche EURO am Saisonende sieht Daum im Kontext des erfolgsverwöhnten Fußballfans in Deutschland. "Für viele war das Abschneiden 2018 nur ein Ausrutscher, der beim nächsten Turnier wieder korrigiert wird. Das stimmt aber mitnichten", so der einst designierte Bundestrainer. 

"Im Moment kann nichts Homogenes heraus kommen"

Aus seiner Sicht liegt beim DFB-Team zu viel im Argen, um den kurzfristigen Erfolg zu gewährleisten. "Es braucht Geduld, bis sich diese Mannschaft wieder eingespielt hat. Für mich kann im Moment nichts Homogenes dabei heraus kommen." Team Deutschland sei ein langfristiges Projekt. Dabei gehe es nicht zuletzt auch darum, frühzeitig die Nachfolge von Joachim Löw ins Visier zu nehmen. Bis zu dessen Vertragsende im Jahr 2022 solle der Bundestrainer alle Unterstützung erfahren.

Kandidaten Rangnick und Klopp

"Ich gehe davon aus, dass danach die Sache beendet ist. Daher gibt es jetzt einen Vorlauf, um einen möglichen Kandidaten zu suchen." Daum bringt dabei die zwei vermutlich am häufigsten genannten Namen ins Spiel. Ralf Rangnick und Jürgen Klopp seien logische Anwärter, mit denen sich der DFB beschäftigen müsse. "Diese beiden stehen für Aufbruch. Diese Gespräche muss man nun führen." Klopp steht 2022 allerdings noch in Liverpool unter Vertrag, während Rangnick wohl kaum bis Ende des genannten Jahres auf eine neue Aufgabe wird warten wollen.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
13.10.2020