Nationalmannschaft

Das sagt Trapp zum Konkurrenzkampf mit Leno

Kevin Trapp will Nummer zwei hinter Manuel Neuer sein.
Kevin Trapp will Nummer zwei hinter Manuel Neuer sein. Foto: Imago

Die Rangordnung im Tor der deutschen Nationalmannschaft ist nicht ganz klar - zumindest hinter Manuel Neuer. Kevin Trapp positioniert sich im Konkurrenzkampf mit Bernd Leno.

Manuel Neuer ist beim FC Bayern München und der deutschen Nationalmannschaft unumstritten als Nummer 1 gesetzt. Doch wer darf zwischen die Pfosten, wenn der Topmann einmal ausfällt? Kevin Trapp von Eintracht Frankfurt und Arsenals Bernd Leno kämpfen um diesen Rang. "Wie gesagt: Ich bin sehr ehrgeizig und ambitioniert. Mein Ziel ist es, die klare Nummer zwei zu sein", sagte Trapp nun deutlich im Gespräch mit der Frankfurter Rundschau.

Trapp positioniert sich in der Nationalmannschaft

Man verstehe sich untereinander zwar gut, dennoch habe jeder die Ambition", spielen zu wollen". Trapp betonte: "Wer mich kennt, der weiß, dass ich sehr, sehr ehrgeizig und mit wenig nicht zufrieden bin." Doch der Schlussmann wollte die einzelnen Personen nicht zu sehr in den Vordergrund rücken: "Aber hier geht es um das eine große Ziel. Darauf wollen und müssen wir zusammen hinarbeiten."

Florian Bolker  
02.06.2021